Hier geht’s zur Montagsfrage bei Buchfresserchen.

Die heutige Frage kommt von Yvi von Yvi’s Blog.

Das ist wieder eine Frage auf die ich keine pauschale Antwort geben kann. Wie schnell ich lese kommt auf viele Faktoren an. Zum einen wären da natürlich der Schreibstil und die Schwierigkeit des behandelten Themas im Buch. Dann noch meine eigene Situation: Kann ich mich gerade gut konzentrieren oder eher nicht? Wie sehr interessiert mich das Buch bzw. das Kapitel gerade, etc.
Es gibt sehr viele Faktoren, die mein Lesetempo beeinflussen. Ich würde aber mal behaupten, dass ich ca. anderthalb Minuten pro Seite brauche. Hier kommt es natürlich auch wieder auf di Schriftgröße etc. an. Ist die Seite nicht dicht an dicht beschrieben, brauche ich nicht so lange. Ist sie aber eng bedruckt, dann brauche ich auch länger als die anderthalb Minuten.

Nehmen wir mal an es läuft alles optimal, dann brauche ich wohl etwa 4,5 Stunden, um ein 300 Seiten Buch auszulesen. Ich bin eine recht langsame Leserin, aber dafür bekomme ich auch alles mit, was ich gelesen habe und vergesse es auch nicht so schnell wieder.
In den seltensten Fällen lese ich ein Buch an einem Tag durch. Ab und an schaffe ich es an zwei Tagen, aber es gibt auch Bücher, bei denen brauche ich für 300 Seiten tatsächlich eine Woche…und das nicht, weil die Zeit knapp wäre, sondern weil das Buch mich nicht abholen kann.

Ich war schon immer eine recht langsame Leserin und brauche auch Ruhe zum Lesen, sonst lese ich noch langsamer oder kann mich gar nicht auf den Text konzentrieren. Ich weiß also gar nicht, ob ich jemals schneller oder langsamer gewesen bin als jetzt. Sicherlich in der Grundschule, aber das zählt ja nicht. Zwinkerndes Smiley

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr eher schnelle oder langsame Leser?

4 comments on “[Montagsfrage] Wie lange brauchst du im Schnitt für ein Buch von ca. 300 Seiten? War das schon mal anders?”

  1. Hey :*
    So ist das manchmal 🙂 Ich brauch für 300 Seiten im Schnitt auch zwischen 4 und 5 Stunden, je nachdem wie das Buch ist. Ich war mal schneller aber kann mich nicht mehr 100%ig auf ein was konzentrieren.
    Liebe Grüße
    Franzi

  2. Ich bin ein Langsamleser – und stehe dazu! Ich brauche im Schnitt 2 Wochen für ein Buch. Es sei denn, ich bin krank oder so und habe besonders viel Zeit zum Lesen. Ich weiß, dass viele Leute viel schneller lesen als ich, aber da stehe ich drüber. Ich habe auch mal versucht, schneller zu lesen und mehr Bücher im Monat zu schaffen, aber das artete zu einem Wettbewerb gegen mich selbst aus, der mir schlussendlich den Spaß am Lesen genommen hat – und das ist ja nicht Sinn der Sache.

    Wenn du Lust hast, kannst du dir auch mal meinen Beitrag dazu anschauen:
    http://myna-kaltschnee.com/2016/03/28/montagsfrage-13-lesegeschwindigkeit/

    Ganz liebe Grüße,
    Myna

    • Oh das kann ich sehr gut verstehen mit dem Wettbewerb gegen sich selbst. Mag ich auch nicht.
      Ich bleibe dann auch lieber eine Langsamleserin und genieße meine Bücher. 🙂
      Deinen Beitrag schaue ich mir gleich an.

      Liebe Grüße
      Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.