Kategorie: tthink beautiful

[tthink beautiful] Pause auf unbestimmte Zeit

Hallo ihr Lieben!
Keine Sorge, ich verkünde euch nicht, dass wir eine Blogpause auf unbestimmte Zeit machen. Nein, nein. Der Blog wird schön weiter geführt, auch wenn die Beiträge vielleicht nicht immer so regelmäßig erscheinen werden, wie ihr es sonst gewohnt seid.

Wie ihr wisst, ist “tthink beautiful” mein Baby, was mir ziemlich viel bedeutet. Durch diese Aktion habe ich mich regelmäßig auf die kleinen positiven Dinge in meinem Leben konzentriert und das hat mich zu einem insgesamt glücklicheren und positiveren Menschen gemacht.

Es erscheint gerade jetzt nicht unbedingt sinnvoll genau diese Aktion zu pausieren, da es gut und gerne passieren kann, dass mich die nächste Zeit besonders fordert. Aber im Moment empfinde ich es eher als Last mich jeden Samstag hinsetzen und einen Betrag schreiben zu müssen. Ja, “zu müssen”. Denn so fühlt es sich momentan an.
Ich möchte es aber nicht müssen, sondern es wollen. Daher habe ich mich dazu entschieden die Aktion erstmal auf Eis zu legen. Alle die für sich selber oder auch im eigenen Blog mitmachen: Ihr müsst natürlich nicht mit mir pausieren. Macht unbedingt weiter, wenn es euch Freude bereitet!

Wir werden bis Mitte April immer mal wieder weg sein und sehr viel zu organisieren haben, bevor es für Puschel dann in den Kindergarten geht und die Eingewöhnungszeit beginnt.
Ich bin zur Zeit sehr ausgepowert und muss mit meinen Kräften haushalten und da fühlt sich jedes “Müssen” nicht gut an.

Ich denke, ihr versteht das. Ich wollte euch nur darüber informieren, wieso es ab jetzt nicht mehr jeden Sonntag einen “tthink beautiful” Beitrag geben wird.

Haltet die Ohren steif und vielen Dank für euren Support hier auf dem Blog! Ich hoffe, ihr wisst, wie wichtig mir der Austausch mit auch ist!

Eure Miri

[tthink beautiful] Das Wundervolle im Anstrengenden

tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet eine ganz wundervolle Woche. Nehmt es mir bitte nicht übel, aber heute muss es schnell gehen, daher komme ich gleich schon zu meinen schönen Momente – ohne viel “Vorgeplänkel”.

(mehr …)

[tthink beautiful] Schöne Gespräche versüßen einem den Tag

tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Puh, war das eine anstrengende Woche, aber auch ein richtig schöne! Puschel ist sowas von reif für die Kita und ich bin nur noch unterwegs und am Machen und Tun, um sie auszulasten. Das ist echt nicht ohne, besonders nicht bei einem so wissbegierigem Kind wie unserem. Sie hat mich diese Woche auch wieder so unheimlich stolz gemacht und ich staune immer und immer wieder wie weit sie schon ist und was sie alles schon mit ihren gerade mal 19 Monaten alles schon kann.

Ich habe diese Woche auch viele sehr schöne Gespräche geführt und das tut wirklich gut, wenn man ansonsten die meiste Zeit mit einer nicht mal 2-Jährigen verbringt. Sie quasselt mir zwar auch eine Frikadelle ans Ohr, aber den Gesprächen fehlt es noch etwas an Tiefe. Winking smile

Hier nun einige meiner schönen Momente der vergangenen Woche:

Da Christian letzten Sonntag und jetzt Samstag ganz viel Zeit mit Puschel verbracht hat, konnte ich mich um den Blog und andere Dinge kümmern. Ich habe richtig viel geschafft (besonders Liegengebliebenes) und konnte sogar noch echt viel lesen. Außerdem konnte ich mal wieder so richtig ausschlafen und habe tatsächlich bis um 11:30 Uhr gepennt.

Unsere Presseausweise für die Leipziger Buchmesse sind angekommen! Wir freuen uns schon riesig auf die Messe und sind ganz gespannt darauf, wie Puschel so drauf sein wird.
Wer von euch ist auch auf der Messe? Wenn ihr Lust auf ein Treffen habt, dann immer her mit den Kommentaren, wir machen dann einen Termin aus.

Ich habe Christian diese Woche ein kleines Geschenk gemacht und es war so schön zu sehen wie sehr er sich darüber gefreut hat.

Ich bin bereits den 10. Tag zuckerfrei!

Puschel hat so toll bei den Wichten, beim Musiktreff und beim Turnen mitgemacht – das war so schön. Sie macht bei den ganzen Liedern schon richtig mit und hat ein bombastisches Gedächtnis. Sie merkt sich jede Abfolge und zu Hause kann ich sie dann ab und an dabei beobachten, wie sie da sitzt und Lieder “nachsingt” und die Bewegungen dazu nachmacht. <3 <3 <3 Große Liebe!!!

Ich habe diese Woche so häufig mit einer Freundin telefoniert, das war richtig schön und auch witzig. Es hat echt viel Spaß gemacht und gut getan sich so häufig auszutauschen. <3

Ich habe diese Woche neue gebrauchte Kleidung für Puschel gekauft und habe mich richtig gut mit der Mami, die mir die Sachen verkauft hat unterhalten.

Ich hatte ein richtig tolles Gespräch mit dem Sohn einer Freundin. Ich habe dabei gemerkt wie sehr er mir doch vertraut und wie gut ihm das Gespräch getan hat – das war richtig schön!

Ich hatte noch ein weiteres, richtig tolles Gespräch mit einer Mama vom Musiktreff. Sie ist auch in der Pädagogik tätig und es war schön mal wieder etwas zu fachsimpeln.

Wir waren bei Freunden zu Besuch und hatten eine wirklich schöne Zeit.


Ich hoffe, ihr hattet alle eine Woche mit vielen kleinen und großen schönen Momenten. Ich freue mich schon auf eure Kommentare und Beiträge!

[tthink beautiful] Die Sache mit der Zeit

tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Wieder ist eine Woche rum und wir haben mittlerweile schon Februar. Wo ist eigentlich der Januar geblieben? War nicht letzte Woche erst Silvester?!? Es ist unfassbar wie schnell die Zeit mittlerweile vergeht.
Eine befreundete Mama erzählte mir letzte Woche, dass – je älter wir werden – unsere Wahrnehmung von Zeit immer schneller wird. Also je älter wir werden, desto schneller vergeht die Zeit für uns, weil wir kaum noch Neues zu entdecken haben. Wir kennen bereits alles und staunen und freuen uns (leider) nur noch selten richtig ausgiebig über etwas, so wie Kinder es tun. Ergo, wir nehmen Dinge und Geschehnisse wahr, verarbeiten das aber alles rasend schnell und daher vergeht die Zeit quasi wie im Flug. Eine interessante Theorie, wenn ihr mich fragt.
Seit Donnerstag verzichte ich übrigens auf Industriezucker. Ich hab nach Puschels Geburt so viel zugenommen und es mir abends – wenn Ruhe ist – angewöhnt, noch ordentlich Süßigkeiten zu schlemmen und damit möchte ich jetzt brechen. Daher der zuckerfreie Monat. Drückt die Daumen, dass ich ihn komplett zuckerfrei überstehe.

Nun zu meinen schönen Momenten der letzten Woche:

Letzte Woche Sonntag (nachdem ich den tthink beautiful Beitrag veröffentlicht hatte) waren wir die liebe Yvonne vom Buchbahnhof besuchen. Da wir etwa eine Stunde zu ihr fahren, hätte Puschel ihren Mittagsschlaf im Auto machen sollen. Allerdings schläft sie nur noch seeeeeehr selten im Auto und so kam es, dass wir mit müdem Kind bei Yvonne aufschlugen.
Allerdings hat sich Puschel sofort super wohl gefühlt, ist durch’s Haus geflitzt und hat sich erst sehr spät ihre Müdigkeit anmerken lassen.
Es war ein sehr schöner Besuch, der uns allen super gut gefallen hat! Das nächste Treffen mit Yvonne steht auch schon fest und wir schaffen es sogar noch vor der Buchmesse.

Die liebe Nina vom Kunterbunten Bücherregal wohnt nicht ganz so weit weg wie Yvonne, daher sehen wir uns häufiger und sind auch schon ein paar Jahre persönlich befreundet.
Diese Woche haben wir beide unfassbar viele echt schöne und witzige Telefonate geführt. Außerdem hat sie an uns gedacht als sie bei Ikea war und hat für uns mit eingekauft. So lieb! <3
Wir haben uns diese Woche auch ganz kurz zur “Übergabe” gesehen und es war so schön zu beobachten wie Puschel sich gefreut hat als sie Nina gesehen hat (ich war übrigens abgeschrieben Winking smile ). Es war auch sehr schön zu sehen wie Nina mit Puschel umgegangen ist und mit ihr gespielt hat.

Ich hatte diese Woche wieder ein sehr interessantes Gespräch mit einer Buchhändlerin unserer Stammbuchhandlung. Während Puschel sich ein Buch angeguckt hat, haben wir beide etwas gefachsimpelt. Total toll.

Puschel ist eigentlich kein Kuscheltyp, aber diese Woche konnte ich morgens im Bett und beim Mittagsschlaf, manchmal auch während des Tages mit ihr kuscheln und das war so schön. <3

Mittwochs sind wir nachmittags nun immer bei den Musikzwergen und Puschel taut langsam auf. Sie hat diesen Mittwoch so toll mitgemacht und hatte solchen Spaß dabei – das war richtig schön mit anzusehen.

Auch wenn mir das zeitweise doch ziemlich auf den Keks geht, bin ich unfassbar stolz auf die Fortschritte meiner Tochter, was das Sprechen angeht. Auf den Keks geht mir eigentlich nur, dass sie fast ununterbrochen sabbelt und nur still ist, wenn sie den Mund voll hat (manchmal noch nicht mal dann) und wenn sie schläft. Sie kann aber schon so viele (teilweise auch sehr schwierige) Worte und probiert jeden Tag mehr aus. <3

Ich habe ein so unfassbar tolles Geschenk von meinem Mann erhalten! Die Idee zu dem Geschenk stammt von meiner Schwägerin, die mich doch ziemlich gut kennt, denn ich habe Tickets für Harry Potter in Concert geschenkt bekommen!!! Waaaaah!!! <3 <3 <3
Ende April geht’s in die Barclay Card Arena, wo wir den ersten Harry Potter Film auf einer riesigen Leinwand sehen werden, begleitet mit einem Orchester, das die Filmmusik spielen wird. Gänsehaut!


Ich hoffe, ihr hattet alle eine Woche mit vielen kleinen und großen schönen Momenten. Ich freue mich schon auf eure Kommentare und Beiträge!

[tthink beautiful] Wenn alles irgendwann dann doch zu viel wird…

tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Ihr Lieben, vielleicht ist euch aufgefallen, dass es letzten Sonntag keinen tthinkbeautiful Beitrag gab. Das lag nicht etwa daran, dass ich keine schönen Momente hatte – nein, ich habe es schlichtweg vergessen, weil ich Samstagabend einfach nur noch völlig platt und fertig war.
Ich schreibe meinen Beitrag immer Samstagabend, damit er pünktlich am Sonntag bereits vormittags online gehen kann. Die vorletzte Woche war aber so dermaßen anstrengend, dass ich am Sonntag erst an den Beitrag gedacht habe, als die erste Verlinkung von Marina auf meinem Smartphone aufpoppte.
Tja, was soll ich sagen, manchmal ist alles irgendwie ein bisschen zu viel und dann fallen solche Dinge, wie diese Aktion hintenüber.
Diese Woche bin ich aber wieder voll dabei und teile mit euch ein paar schöne Momente unserer vergangenen Woche.

Puschel redet von Tag zu Tag mehr und hat mittlerweile schon Zwei-Wort-Sätze drauf. Ihre neueste Worterrungenschaft ist “Latzhose” und ihr glaubt gar nicht WIE unglaublich süß das klingt. <3

Wir hatten diese Woche ein paar Mal Besuch von ganz lieben Freunden und waren selber viel unterwegs. Es tut echt richtig gut mit den richtigen Menschen zusammen zu sein.

Ich war an einigen Tagen so albern und habe ganz viel Quatsch mit Puschel und meinen erwachsenen Begleitungen gemacht, u.a. beim Yoga und es war so witzig und so befreiend.

Ich habe diese Woche ganz wundervolle Sprachnachrichten von zwei lieben Freundinnen bekommen, die mich sehr gerührt haben und mir richtig gut getan haben. <3

Puschel ist glücklicherweise wieder etwas entspannter und hat die letzte Woche über so viel gelacht. Das war so schön!

Ich wurde von einem Literaturstudenten sozusagen interviewt und zwar zum Thema Bücherblogs. Das Gespräch ging mehrere Stunden und war richtig interessant und ganz toll.

Ich habe Bücher geschenkt bekommen.

Ich habe viele tolle Menschen in meinem Leben und bin sehr dankbar dafür. Diese Woche musste ich viel über Freundschaft nachdenken, daher habe ich mir so meine Gedanken gemacht und festgestellt, dass ich sehr glücklich und eben dankbar für diese Freunde in meinem Leben bin.
Auch über meine Familie und meinen Ehemann habe ich nachgedacht. Ich habe einfach eine so wundervolle Familie und den besten Ehemann, den ich mir nur wünschen kann. <3 <3 <3


Ich hoffe, ihr hattet alle eine Woche mit vielen kleinen und großen schönen Momenten. Ich freue mich schon auf eure Kommentare und Beiträge!

[tthink beautiful] Eine volle Woche mit ganz wunderbaren Menschen

tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Einen schönen Sonntagvormittag ihr Lieben!
Ich hoffe, ihr hattet eine ganz tolle Woche mit vielen kleinen und großen schönen Momente. Unsere Woche war sehr vollgepackt, aber überhaupt nicht stressig, sondern einfach nur wunderschön.
Ich bin so dankbar für die Menschen in meinem Leben und freue mich jeden Tag über schöne Momente mit ihnen. Seien es enge oder nicht ganz so enge Freunde, Bekannte, Familie oder auch völlig Unbekannte, die wir beim Einkaufen treffen.
Durch diese Aktion hier habe ich gelernt auf die kleinen, positiven Momente zu achten. So war es beispielsweise sehr schön zu sehen, wie eine “lesende” Puschel im Einkaufswagen die Aufmerksamkeit einiger älterer Herrschaften auf sich gezogen hat, die sich dann voller Verzückung mein Kind angeschaut und sich mit mir unterhalten haben.
Es tut wirklich so gut sich diese kleinen Momente zu vergegenwärtigen – besonders an Tagen an denen es mir nicht so gut geht.

(mehr …)

[tthink beautiful] Willkommen 2018!

tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Ihr Lieben! Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und hattet eine schöne erste Woche in 2018!

Unser Jahr hätte definitiv besser starten können. Doch trotz sehr anstrengenden Tagen, durchwachten Nächten und strapazierten Nerven (ja, Puschel ist/war krank und außerdem noch mitten im Schub), habe ich jeden Abend mindestens drei schöne Dinge des jeweiligen Tages aufgeschrieben.
Ein paar davon möchte ich gerne mit euch teilen und freue mich schon sehr auf eure schönen Momente der Woche.

ein sehr schönes und aufbauendes Telefonat mit einer Freundin

ein weiteres sehr schönes und befreiendes Telefonat mit einer anderen Freundin

Puschel und ich hatten tollen Besuch von Freunden und waren bei Freunden zu Besuch

ich habe einen Haarreif mit Bommeln dran gefunden – was mich schon mal gefreut hat – und als Puschel sich den dann aufgesetzt hat, hat sie so unfassbar süß über ihr Siegelbild gelacht <3

Puschel hat ihren Papa so unfassbar süß zum Abschied umarmt, als dieser zur Arbeit gefahren ist – sie wird so schnell groß!!!

wir sind für die Leipziger Buchmesse akkreditiert worden!!!

ich habe jemand fremdem etwas Gutes getan und dieser hat sich sichtlich darüber gefreut

ein “Quatsch-Sing” Duett von Christian und mir für Puschel, bei dem wir uns alle sehr amüsiert und gelacht haben

Puschel wird zum Potterhead, denn jedes Mal, wenn einer von uns “Harry” sagt, sagt sie unfassbar süß “Potter”


Ich hoffe, ihr hattet alle eine Woche mit vielen kleinen und großen schönen Momenten. Ich freue mich schon auf eure Kommentare und Beiträge!

[tthink beautiful] Wir lesen uns im neuen Jahr!

Ihr Lieben! Ich wünsche euch allen einen wundervollen 3. Advent!

Dies ist kein normaler tthink beautiful Beitrag, denn ich komme tatsächlich nicht dazu mir etwas aufzuschreiben, geschweige denn es hier als Beitrag niederzuschreiben. Und da ich nicht möchte, dass diese Aktion Stress für mich bedeutet, werde ich bis nächstes Jahr pausieren.

Natürlich pausiere ich nicht damit mir all die schönen Momente immer wieder zu vergegenwärtigen und die zu genießen, denn das tue ich in vollen Zügen. <3 Wir lachen und scherzen so viel, haben ganz tolle Menschen um uns herum und ich erlebe jeden einzelnen Tag Dinge, die mich glücklich machen. Und dafür bin ich unendlich dankbar!

Genießt einfach die schöne und auch etwas stressige Zeit vor Weihnachten. Macht euch ein paar kuschelige Abende und freut euch über all die tollen Menschen in eurem Leben, die euch schöne Momente und Erinnerungen schenken.

Wir lesen uns (zumindest sonntags) im neuen Jahr wieder!

Eure Miri

[tthink beautiful] Die Vorweihnachtszeit hat uns ordentlich im Griff

tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Einen schönen 2. Advent euch allen! Nicht mehr lange und dann ist schon wieder Weihnachten.
Ich liebe ja Weihnachten und die ganze Zeit davor. Überall duftet es unheimlich gut und lecker, es ist so schön geschmückt und die ganzen Lichter machen mich einfach nur glücklich.
Vorweihnachtszeit bedeutet aber auch viel zu tun und irgendwie auch von A nach B zu hetzen. Jetzt mit Puschel hat sich unsere verfügbare Zeit doch drastisch reduziert und ich stelle immer wieder fest, dass wir noch bis in die Nacht hinein beschäftigt sind.
U.a. deswegen kommt auch der Blog zu kurz. Seht es einfach als klitzekleine Pseudo-Blogpause an, in der immer noch ab und an Beiträge online kommen werden. Winking smile
Dieser Beitrag hier wird wohl auch etwas kürzer ausfallen als sonst, denn ich bin nicht wirklich dazu gekommen mir meine schönen Momente jeden Abend aufzuschreiben – also muss ich meine Erinnerung bemühen.

Wir hatten super tollen Besuch von neuen Freunden von uns. Dieses Mal ist auch der Papa mitgekommen und wir hatten zu sechst eine echt schöne Zeit mit viel Lachen und guten Momenten.

Weil die beiden kleinen Mädels eigentlich ständig voneinander reden, wenn sie nicht beisammen sind, haben wir uns diese Woche nochmal getroffen und hatten wieder riesig viel Spaß zusammen. Wir Mamas verstehen uns auch super gut, können uns toll unterhalten und miteinander scherzen – das tut echt gut. Und da wir beide noch in Elternzeit sind, können wir uns glücklicherweise auch so häufig treffen.

Puschel tanzt unfassbar gerne und liebt Musik, daher habe ich uns für nächstes Jahr zu einem Musikkurs eingeladen. Das freut mich total, dass es so bald geklappt hat und ich bin echt gespannt darauf wie es werden wird.

Puschel hat ihren ersten gefüllten Stiefel vom Nikolaus gefunden (letztes Jahr war sie noch zu klein). Neben Clementinen und einem wirklich schön verpackten Buch, lag noch eine Quitte auf ihrem Nikolausteller und genau diese hat sie sich zuerst geschnappt und wollte sich die anderen Sachen gar nicht mehr angucken. Da mussten mein Mann und ich doch ziemlich grinsen.

Ich hatte auch ganz fleißige Nikoläuse, mit dem ich gar nicht gerechnet habe. Der eine Nikolaus hat mir eine Ukulele gebracht – nicht, dass ich musikalisch wäre oder so. Ein anderer Nikolaus brachte mir leckere Wintermandeln und super tolle Glitzermarmelade. Und dann gab es noch ein Nikolausgeschenk per Post, denn ich habe eine riesige Tüte voller selbstgebackener Kekse bekommen. <3
Das alles hat mich so unfassbar glücklich gemacht. Einfach nur Danke! <3 <3 <3

Wir hatten auch wieder einen super schönen Backnachmittag zu fünft. Ich habe meine Backkumpels wieder eingeladen und zusammen mit ihrer Mama haben wir ein paar echt tolle Stunden verbracht. Das Backen war dieses Mal allerdings eher Nebensache, denn die Jungs haben sich viel lieber mit Puschel beschäftigt, was so unglaublich süß  war. <3

Es hat geschneit! Und es ist sogar etwas liegen geblieben. Zwar war der Schnee schon dabei zu tauen, dennoch haben wir uns am Samstagmorgen alle ganz fix angezogen IMG_20171209_174711_868-1und sind raus in den Schnee gegangen. Puschel hat das erste Mal ganz bewusst Schnee kennenglernt und wollte gar nicht wieder reingehen.

Der Ehemann und ich haben ein unfassbar tolles Fensterbild an unsere Terrassentür gezeichnet. Das war zwar mega anstrengend, hat aber auch echt Spaß gemacht und jetzt haben wir einen echten Hingucker.


Ich hoffe, ihr hattet alle eine Woche mit vielen kleinen und großen schönen Momenten. Ich freue mich schon auf eure Kommentare und Beiträge!

[tthink beautiful] Puschel ist einfach großartig!

tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Einen schönen 1. Advent euch allen! Habt ihr schön geschmückt und die ersten Plätzchen genascht?
Wir haben gestern Abend noch bis halb eins geschmückt und Plätzchenteig vorbereitet, daher bin ich gar nicht dazu gekommen diesen Beitrag hier vorzubereiten.
Außerdem muss ich ganz ehrlich sagen, ist bei mir momentan etwas die Luft raus, was das Bloggen angeht. Irgendwie brauche ich eine kleine Pause, die ich mir auch nehme. Aber dieser Beitrag hier, der ist mir wichtig und daher erscheint er auch – etwas später als sonst, aber hier ist er.

Allerdings muss ich mich auch ein kleines Bisschen beeilen, denn wir bekommen nachher Besuch und ich möchte noch etwas Backen. Lea hat eine neue süße Freundin, die uns heute besuchen kommt – natürlich mit ihrer Mama und ihrem Papa zusammen. Wir freuen uns schon riesig auf den Besuch.

Ich amüsiere mich ja fast jeden Tag mehrmals königlich über Puschel. Letztes Wochenende waren wir dabei schmutzige Wäsche in den Keller zu bringen. Dabei hat Puschel eine Socke von Christian entdeckt, nahm sie aus dem Wäschekorb, hielt sie mir hin und sagte “anziehen” zu mir. Ich daraufhin: “Die kannst du nicht anziehen, das ist eine puuuuuhhh Stinkesocke.” Dieser Ausspruch hatte dann zur Folge, dass sie sich die Socke an die Nase hielt und mehrmals kräftig daran gerochen hat und immer wieder “puuuuh” gesagt hat. Ich konnte nicht mehr vor lachen.

Letzten Sonntag waren wir zusammen mit meinen Eltern auf dem Weihnachtsmarkt. Puschel ist immer so glücklich, wenn Oma und Opa da sind und hat Opa sofort komplett in Beschlag genommen. Nichts ging mehr ohne Opa. Auf dem Rückweg zum Auto, lief sie dann an Opas Hand, blieb aber alle paar Meter stehen und drehte sich, um sich zu vergewissern, dass Oma, Mama und Papa auch immer noch da sind. <3

Anfang der Woche waren wir mal wieder bei mir in der Kita. Puschel hat gleich ganz toll mit den anderen Kindern gespielt und brauchte mich gar nicht mehr. Das habe ich dann genutzt, um mich mit meiner Kollegin zu unterhalten. Wir hatten ein echt schönes Gespräch.
Auf dem Rückweg von der Kita habe ich dann einen Regenbogen gesehen, der mich hat lächeln lassen.

Am Dienstag war ich wieder zusammen mit einer befreundeten Mama beim Yoga. Mir macht der Kurs wirklich viel Spaß und auch wenn es mega anstrengend ist und ich mindestens die nächsten zwei Tage danach Muskelkater habe, tut es unfassbar gut und ich fühle mich nach der Stunde immer so richtig gut.

Am Donnerstag waren wir verabredet und haben einen richtig schönen Nachmittag bei Freunden verbracht. Während die Kinder geknetet haben, konnten wir Mamas ein richtig schönes Gespräch führen. Ich liebe ja Gespräche, die etwas tiefgründiger sind und nicht nur an der Oberfläche kratzen.

Am Freitag war dann wieder Spielgruppe angesagt und es gibt echt kein Treffen an dem wir nicht alle am Lachen sind. Das ist so schön und auch die Kinder fühlen sich richtig wohl.

Gestern Abend haben Christian und ich ja geschmückt und Plätzchenteig vorbereitet. Wird hatten eine wirklich schöne Zeit und haben viel gelacht. Das hat richtig gut getan.

Heute Vormittag hat Puschel dann die ganze Deko bestaunt und sich gleich mit der Weihnachtsmütze angefreundet. Die hat sie sich dann immer wieder aufgesetzt und ist strahlend durch das gesamte Wohnzimmer gelaufen. Das zu sehen hat mich so unfassbar glücklich gemacht und ich musste gleich mit ihr um die Wette strahlen. Das war so schön. <3


Ich hoffe, ihr hattet alle eine Woche mit vielen kleinen und großen schönen Momenten. Ich freue mich schon auf eure Kommentare und Beiträge!

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
606