“Behind The Screens” ist eine Aktion von Book Walk und Stehlblüten.

Wie war deine Woche?

Ja, hmmm…wie war meine Woche? Gut, aber relativ unspektakulär. Viel ist nicht passiert. Wie jede Woche, habe ich mich am Montag im Rückbildungskurs abgekämpft (Meine Herren, ist das anstrengend!) und am Freitag mit anderen Mamis zur Krabbelgruppe getroffen. Das sind für mich zur Zeit schon kleine Highlights meines sozialen Lebens (Zwinkerndes Smiley), denn ansonsten heißt es das Baby versorgen, spielen, mich ab und an mal anbrüllen lassen und das Tochterkind mit allen Mitteln davon überzeugen, dass schlafen doch nicht ganz so blöd ist, besonders, wenn man hundemüde ist. Also sie, ich bin gefühlt nur noch hundemüde, aber irgendwie kommt mein Kind nicht auf die Idee mich mal hinzulegen…
Diese Woche habe ich ganz sehnsüchtig die ganzen Messeberichte gelesen und mich so sehr zurück auf die Leipziger Buchmesse gewünscht. In Frankfurt war ich noch nie, aber Leipzig hat mir unfassbar viel Spaß gemacht.
Gelesen habe ich leider nicht so viel. Momentan packt mich mein aktuelles Buch (Die Zeitagentin) auch nicht so richtig. Daher habe ich gar keine große Lust das Buch zur Hand zu nehmen, wenn ich denn mal die Gelegenheit dazu habe.

2. Warst du auf der FBM? Was war dein Highlight? Und falls nicht, wie hast du dir die Zeit vertrieben?

Nein, leider war ich nicht auf der FBM. Mit so einem kleinen Stöpsel zu Hause lässt sich das nicht wirklich realisieren. Den Trubel wollte ich uns auf gar keinen Fall antun, also hieß es für mich Messeberichte lesen und überlegen, wie es sich nächstes Jahr realisieren ließe mit Baby zur Leipziger Buchmesse zu fahren. Ferienwohnung buchen, kompletten Hausstand einpacken, die 5-Std. Strecke in 10 Std. zurücklegen, den Mann mit Kind in der Ferienwohnung lassen und ab zur Messe. Zwinkerndes Smiley
Wie ich mir die Messezeit vertrieben habe? Wie bereits geschrieben, habe ich Windeln gewechselt, das Kind gefüttert, gespielt, die Launen meines Kindes ertragen (nein, im Ernst, sie ist auch echt gut drauf und fröhlich) und fieberhaft überlegt, wie ich es nächstes Jahr nach Leipzig zur Messe schaffe.

Was war dein Wochenhighlight?

Mein Wochenhighlight hat (natürlich) wieder etwas mit meinem Baby zu tun und zwar hat sich die kleine Maus diese Woche zum ersten Mal gedreht. Smiley Es war zwar mehr Zufall als Absicht und der Tatsache geschuldet, dass sie die Bauchlage hasst und so einfach nicht mehr liegen wollte – aber hey! sie hat sich gedreht! Zwinkerndes Smiley

 

 

 

Falls ihr Lust habt, bei Behind The Screens mitzumachen, sind hier noch schnell die Fragen fürs nächste Mal:
1. Wie war deine Woche?
2. Welche zwei Bücher willst du bis Jahresende noch gelesen haben und wieso?
3. Was war dein Wochenhighlight?

8 comments on “[Behind The Screens] #2”

  1. Liebe Miri,
    ich würde mich ja sehr freuen, wenn du im nächsten Jahr zur Leibziger Buchmesse kommen könntest! Ich habe einen Besuch dort nämlich fest eingeplant, und fände es total schön, wenn wir uns mal treffen würden. 🙂 Allerdings weiß ich auch, wie schwierig manche Wünsche mit Baby zu realisieren sind. 😉
    Euch ein schönes Wochenende mit hoffentlich genügend Schlaf!
    Herzliche Grüße von Tina

    • Liebe Tina!
      Noch ein Grund mehr zur Buchmesse zu fahren! Ich würde mich auf jeden Fall riesig freuen dich dort zu treffen!
      Wir sind schon am Überlegen und Planen wie das realisierbar wäre und haben schon Ideen. Natürlich hängt es dann final davon ab, dass wir alles gesund sind. Christian würde sich dann nämlich um die Maus kümmern und ich könnte Messeluft schnuppern. 😊
      Euch auch ein schönes Wochenende!
      Viele liebe Grüße
      Miri

  2. Hallo,
    ich glaube bei der Aktion muss ich auch mal mitmachen, so erfährt man noch ein wenig mehr über den Menschen, der da den Blog schreibt.
    Mit Baby auf der Buchmesse geht ganz gut, kommt aber eben auf das Baby an. Ich war mit der Tochter, dem Patenkind und deren Mutter Samstag auf der Buchmesse in Frankfurt. Die Tochter hatte ich in der Trage und das hat sie erstaunlich gut mitgemacht. Natürlich gibt es immer wieder Menschen die meinen, dass sie überhaupt keine Rücksicht nehmen müssen, aber im großen und ganzen sind doch alle recht nett und zuvorkommend gewesen. Dein Plan deinen Mann als Unterstützung mitzunehmen klingt gut. Bis dahin ist deine Kleine ja auch etwas älter und macht sowas sicherlich gut mit.
    Und ja, so ein Rückbildungskurs ist eine verdammt anstrengende Sache, ich kann das gut nachvollziehen 🙂
    Liebe Grüße
    Culala

    • Hallo!
      Ja, mach gerne bei der Aktion mit. Ich finde es auch immer wieder spannend, etwas über den Menschen hinter dem Bildschirm zu erfahren. 🙂
      Unsere kleine Maus ist sehr wahrscheinlich nicht für so einen Trubel gemacht. Aber wir schauen mal wie sie so in fünf Monaten drauf ist und vielleicht geht z.B. der Messe-Donnerstag (da ist ja nicht so viel los) in der Trage ganz gut.
      Aber mein Mann sagte schon, er würde dann mit ihr einfach nach Leipzig mitkommen und dann Freunde besuchen gehen. 🙂
      Liebe Grüße
      Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.