“Mittendrin Mittwoch” ist eine Aktion von Elizzy, bei der ich euch mein aktuelles Buch und ein paar Zeilen daraus vorstelle. Quasi Momentaufnahmen von Büchern, in denen ich mittendrin stecke.

u1_978-3-8105-1330-4

Brad und ich sitzen in den Ledersesseln. Ich nippe an einer Tasse Tee, während er aus einer Wasserflasche trinkt und mir von seinem Urlaub erzählt. Ich kann sein Aftershave riechen, und aus der Nähe erkenne ich, dass er ein Loch in einem Ohr hat. (S. 93)

Fragt mich bitte nicht danach wie lange ich dieses Buch hier schon liegen habe. Es ist mir peinlich… Denn dieses Buch habe ich von einer Freundin ausgeliehen bekommen und ich bin positiv überrascht, das es weder unter einem undefinierbar hohen Berg an Staub verschwunden ist noch Schimmel angesetzt hat. Nee, nee…so geht das nicht. Deswegen musste ich es jetzt nun auch endlich mal beginnen, wo ich gerade keine Reziexemplare mehr zur Hand hatte.

Mir wurde zu dem Buch erzählt, das es sehr emotional ist und dass bestimmt kein Auge beim Lesen trocken bleiben wird. Mit entsprechend hohen Erwartungen bin ich also an das Buch herangegangen. Es begann auch wirklich gut und mag den Schreibstil der Autorin.
Aber dann wurde ich irgendwie ungeduldig und die etwas längeren Kapitel haben leicht an meiner Leselaune gekratzt. Nun ist aber alles wieder gut und ich nehme das Buch wieder sehr gerne zur Hand und möchte unbedingt weiterlesen.

Bisher gefällt mir das Buch sehr gut und ich hatte tatsächlich auch schon leicht feuchte Augen. Außerdem haben mich die Geschichte und meine momentanen Gedanken zu einem Blogbeitrag inspiriert. Ich verrate allerdings noch nicht was das für ein Blogbeitrag werden wird, denn es kann durchaus passieren, dass ich ihn nie veröffentlichen werde, wenn er meinen Ansprüchen nicht genügt. Lust ihn zu schreiben habe ich aber.

Was lest ihr im Moment und wie gefällt es euch?

3 comments on “[Mittendrin Mittwoch] #4”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.