1000 Fragen an mich selbst – #5

81. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?
Hätte ich tatsächlich eine Straftat begangen, die diese Strafe gerechtfertigt, würde ich die Gefängnisstrafe absitzen – immerhin habe ICH ja den Mist gebaut.
Wäre ich allerdings zu unrecht beschuldigt und verurteilt worden, würde ich dagegen ankämpfen und zwar unerbittlich, denn ich finde fast nichts schlimmer als Ungerechtigkeit.

82. Was hat dich früher froh gemacht?
Früher hat es mich schlicht und einfach froh gemacht, wenn ich wieder nach Hause gekommen bin, meine “Gammelklamotten” anziehen konnte und mich mit einem guten Buch unter die Decke verkrümeln konnte. Ich hatte Ruhe, es war warm und ich konnte alleine für mich entspannen.

83. In welchem Outfit gefällst du dir sehr?
Ich gefalle mir in meinen etwas schickeren Outfits ganz gut. Natürlich sind die – wie meine Alltagskleidung auch – meist mit Fledermausärmeln (ich liebe Fledermausärmel).

84. Was liegt auf deinem Nachttisch?
Ich habe keinen Nachttisch. Ich habe so ein Taschending, das extra für Boxspingbetten gemacht wurde und das man zwischen die Matratzen klemmt.
Darin befinden sich: eine Flasche Wasser, 2x Ohrhörer (damit ich zum Einschlafen ein Hörbuch hören kann), Nasentropfen für Puschel, Taschentücher und Halsschmerztabletten.

85. Wie geduldig bist du?
Kommt auf die Situation, meine Laune und mein körperliches Befinden an. Ist alles super, bin ich seeehr geduldig. Möchte ich unbedingt etwas wissen, bin ich seeehr ungeduldig. Geht es mir nicht gut, bin ich auch nicht gerade der geduldigste Mensch. Ihr seht, ich kann es nicht pauschalisieren.

86. Wer ist dein gefallener Held?
Dazu fällt mir keine Antwort ein.

87. Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?
Nein. Solche Bilder gibt es tatsächlich nirgends.

88. Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?
Das wäre wohl mein Mann (17 Jahre schon) und danach kommt eine Freundin aus Schulzeiten (11 Jahre).

89. Meditierst du gerne?
Ich würde es gerne können. Meine Gedanken schweifen allerdings immer ab, so dass ich dann von mir selber genervt bin und der Sinn einer Meditation damit irgendwie verfehlt ist.

90. Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?
Ich rede mit meinem Mann, leider esse ich dann auch Süßigkeiten und tue das wonach mir der Sinn steht.

91. Wie heißt dein Lieblingsbuch?
Ein Lieblingsbuch habe ich nicht. Ich habe viele, die mir richtig gut gefallen haben.

92. Mit wem kommunizierst du am häufigsten über WhatsApp?
Mit zwei Freundinnen, die ich sehr gern habe. <3

93. Was sagst du häufiger: Ja oder nein?
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung… Zur Zeit wahrscheinlich Nein, da Puschel gerade am Austesten ist.

94. Gibt es ein Gerücht über dich?
Nicht, dass ich wüsste.

95. Was würdest du tun, wenn du nicht arbeiten müsstest?
Kreativ sein und Bücher lesen und die Welt bereisen.

96. Kannst du gut Auto fahren?
Ich bin eine umsichtige Fahrerin und behaupte von mir, dass ich ganz gut Auto fahren kann, es aber definitiv Fahrer gibt, die besser fahren als ich, aber noch viel mehr, die schlechter als ich fahren.

97. Ist es dir wichtig, dass andere dich nett finden?
Ja, irgendwie schon. Früher zwar noch viel mehr als heute, aber ich bin gerne nett und halte mich auch für eine nette und hilfsbereite Person und so möchte ich auch wahrgenommen werden.

98. Was hättest du in deinem Liebesleben gerne anders gemacht?
Nichts. Alles hatte seinen Sinn und war für etwas gut. Ich bin seit bald 15 Jahren mit meinem Mann zusammen und bin sehr glücklich.

99. Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?
Abends ausgehen? Was ist das? Winking smile

100. Hast du jemals gegen ein Gesetzt verstoßen?
Yap. Ich habe als Kind mal ein Klebetattoo für 10 Pfennig (ja, Pfennig) aus einem Laden geklaut und bin als Erwachsene schon mal geblitzt worden und bin schon mal bei rot über die Ampel gegangen.

2 comments on “[tthink private] 1000 Fragen an mich selbst #5”

  1. Huhu :),
    oh Mann, ich war wirklich viel zu lange nicht mehr auf all den Blogs unterwegs, denen ich eigentlich folge :S.
    Fledermausärmel – I like. Generell mag ich weite Klamotten lieber als etwas, was super eng anliegt.
    Du hast mich grad daran erinnert, dass ich auch noch irgendwo so eine Tasche für mein Bett habe ^^. Kannst du sie empfehlen? Bisher stapel ich alle Sachen irgendwie auf dem Boden, seit ich mein neues Bett habe.
    Das mit den Süßigkeiten kenne ich leider nur zu gut :D. Zur Zeit bin ich in Italien im Urlaub, wo Süßigkeiten iefendwie erstaunlich teuer sind, deswegen habe ich nur ein Nutellaglas, aus dem ich teilweise einfach direkt löffele :D.
    Bei rot über die Ampel gehen :O. Dem Klischee nach ist das in Deutschland, wo sich angeblich alle immer an die Regeln halten, ja fast eine Todsünde :D. Hier in Italien macht das irgendwie jede*r, sodass ich einfach immer mache, was alle anderen machen ^^.
    Liebe Grüße und eine große Entschuldigung für meine lange Abwesenheit. Ich weiß, dass ich mich als Leserin das eigentlich nicht für entschuldigen müsste, aber es tat mir irgendwie echt leid, meine liebsten Blogs so lange vernachlässigt zu haben :/.

    • Hi Charlie!
      Schön, dass du wieder mal vorbeigeschaut hast und kein Grund zur Entschuldigung. 🙂 Ich freue mich immer ber deinen Besuch und deine ausführlichen Kommentare! Ich weiß aber auch, dass das viel Zeit in Anspruch nimmt, die man häufig leider nicht hat.
      Ich war beispielweise auf deinem Blog, habe deine Beiträge gelesen, aber nicht kommentiert… 🙁
      Die Tasche für’s Bett kann ich dir empfehlen. Sie ist eine gute Aufbewahrungsmöglichkeit, die auch nicht so laut ist wie ein Tisch. Da kann gerne mal was gegen die Seiten kloncken und es weckt niemanden auf. 😀
      Du bist auf Nutelladiät. hihi Ist schon echt ein Kreuz mit diesen Süßigkeiten…
      Oh ja..wir Deutschen sind manchmal echt überkorrekt. Grundsätzlich finde ich das gar nicht schlimm, aber ein bisschen weniger täte uns manchmal doch ganz gut. 😉
      Viel Spaß noch in Italien und gute Erholung dir! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.