Liebe Leute, ich fasse es nicht… Als ich gerade geguckt habe, wann ich das letzte Mal einen Beitrag zu meinen Neuzugängen erfasst habe, hat es mich aus den Socken gehauen. Zuletzt habe ich euch im Mai einen Post dazu geschrieben – ja, richtig M-A-I.
Wer mir auch auf Instagram folgt, der wird meine bisherigen neuen Bücher schon alle kennengelernt haben, aber ich möchte sie natürlich auch gerne hier vorstellen.
Da es – wie gesagt – schon ein Weilchen her ist, dass ich hier etwas dazu geschrieben habe, werdet ihr auch ein paar meiner älteren Neuzugänge sehen, zu denen es auch schon eine Rezension geben kann.


Sieh mich an

Sieh mich an von Mareike Krügel

Dieses Buch habe ich als Geschenk erhalten, weil ich bei einer Studienarbeit geholfen habe. Ich kannte das Buch vorher gar nicht, finde aber, dass es sehr interessant klingt.


Nicht weg und nicht da

Nicht weg und nicht da von Anne Freytag

Ein ganz großartiges Buch über das Leben nach dem Selbstmord eines geliebten Menschen. Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar angefordert und bereits gelesen und rezensiert. Kein einfaches Thema, aber Anne Freytag har es wirklich sehr stark umgesetzt.


Illuminae

Illuminae von Amie Kaufman und Lay Kristoff

Dieses Buch wollte ich unbedingt haben nachdem ich es so häufig bei Instagram gesehen hatte. Ich habe es mir auch gleich bestellt – und zwar online bei unserem lokalen Buchhändler, der dann auch persönlich bei uns vorbeigekommen ist. War schon witzig. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass das Buch leider immer noch ungelesen im Regal steht, obwohl ich es unbedingt sofort haben musste…


Boy in a White Room

Boy in a white room von Karl Olsberg

Dieses Buch befindet sich schon etwas länger in unserem Besitz. Wir haben es als Rezensionsexemplar erhalten und der Ehemann hat das Buch recht schnell verschlungen. Auf meinem Rezistapel lag es dann etwas länger, doch mittlerweile habe auch ich das Buch gelesen. Eine wirklich sehr spannende Idee und sehr philosophisch. Vor Kurzem ist der zweite Roman von Karl Olsberg aus dieser Welt erschienen. Den müssen wir auch lesen.


Darm mit Charm

Twin Island: Das Geheimnis der Sophie Crue von Jessica Khoury

Vor Äonen ist dieses Buch irgendwann mal auf meiner Merkliste gelandet und dann habe ich es günstig bei reBuy entdeckt und einfach mal gekauft. Gelesen ist es natürlich noch nicht.

Darm mit Charme von Guilia Enders

Dieses Buch ist mir auf verschiedenen sozialen Medien aufgefallen und dann auch noch auf der letzten (oder vorletzten?) Buchmesse in Leipzig. Ich habe das Buch dann irgendwann mal in einer Mängelexemplarkiste entdeckt und musste es selbstverständlich mitnehmen.


Habt ihr eins dieser Bücher bereits gelesen? Falls ja, wie hat es euch gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.