Zwei Wochen nach dem Filmstart, war ich letzte Woche im Kino und habe mir das Exemplar mit einer Freundin angeschaut. Mit dem Ergebnis, dass ich am Ende voll verheult da gesessen habe und sie völlig unberührt auf die Leinwand geschaut hat. Also kann ich Euch nicht genau sagen, ob der Film jetzt wirklich so herzzerreißend oder ich einfach in der entsprechenden Stimmung war. 😉

Insgesamt zählt es aus meiner Sicht zu den Exemplaren, die man sich sicherlich mal anschauen kann, aber ob man dafür ins Kino gehen muss, kann ich jetzt nicht unbedingt bejahen.

Interessant ist die Konstellation von Bradley Cooper als Regie und Hauptrolle und an seiner Seite Lady Gaga, die ich so noch nicht gesehen habe. Ein schöner Film für alle Fans von Rock Musik und Stücken von Lady Gaga und natürlich von einer dramatischen Liebesgeschichte.

[Anzeige]

A Star Is Born – Trailer deutsch
© Warner Bros. Entertainment GmbH

 

Handlung

Der Rockstar Jackson Maine (Bradley Cooper) trifft Ally (Lady Gaga) und verliebt sich in sie. Er nimmt sie mit in seine Welt der Musik, hilft ihr dabei ihr Talent dazu zu nutzen, und die Menschen damit zu begeistern.

Sie entwickeln eine besondere Beziehung zueinander, die durch die Musik geprägt und in ihren Sontexten ausgedrückt wird.

Mit der Zeit wird allerdings auch deutlich, dass jeder sein Päckchen zu tragen hat und kein Mensch oder keine Situation perfekt ist.

 

Fazit

Fans von Lady Gaga und Bradley Cooper müssen den Film natürlich im Kino sehen. 😉 Ich selber hätte ihn auch an einem schönen Freitagabend auf der Coach genossen, wobei die Musik im Kino sicherlich besser rübergekommen ist.

Ein paar Gänsehaut -und Heulmomente waren für mich aber auch dabei. Zum Hintergrund ist noch zu sagen, dass beide Hauptdarsteller die Stücke geschrieben und auch selber performt haben, was ich persönlich schon wieder sehr cool finde.

3,5 von 5 Sternen

 


[Anzeige]

Titel: A Star Is Born
Originaltitel: A Star Is Born
Genre: Drama
Regie: Bradley Cooper
Erscheinungsdatum: 03. Okober 2018
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Geschaut über: Kinopolis MTZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.