Kategorie: getestet

Nicht alles, was glänzt, ist bruchsicher. real,- Treuepunkte mit Villeroy & Boch

Kennt ihr das auch? Ihr seid einem Supermarkt erst treu, wenn es dafür Punkte gibt, für die ihr Dinge bekommt und dafür dann viieeeeel weniger zahlen müsst, als was sie wirklich (vor vier Jahren) gekostet hätten (aber immer noch mindestens doppelt so viel, als was ihr normalerweise für solche Dinge ausgebt)?

Genauso geht es mir alle paar Monate mit real,-

Eigentlich gehe ich nur selten dort einkaufen. Aber wenn die Treuepunkteaktion ausnahmsweise mal etwas bereithält, womit ich etwas anfangen kann… dann kehre ich famila, Aldi & Co auch gerne mal zwei Wochen den Rücken zu.

Und nachdem ich mit dem Grundig Mixer und vor allem dem coolen Kontaktgrill sehr gute Erfahrungen gemacht habe… “Warum nicht?”, sagte ich mir, als es von Villeroy & Boch verschiedene Gläsersets gab. Denn unsere stammen eher aus einem schwedischen Möbelhaus (immerhin keine Senfgläser mehr,… obwohl die super waren!).

Doch dann das!

WP_000256Beispielsweise spart man 45,61 Euro für das Set “Longdrink Gläser”, indem man statt 55,60 Euro nur 9,99 Euro bezahlt.

Zuhause angekommen (mit einem Set Longdrink Gläser, einem Set Wassergläser und zwei Sets Dessert-Schalen für in Summe bloß 35,96 Euro statt 134,80 Euro *schluck*), stellt meine Frau die Gläser in die Geschirrspülmaschine, und schon splittert bei einem Longdrink Glas etwas am Rand ab (auf dem Foto kann man das leider nicht gut erkennen).

Wait WHAT?!

Laut UVP hat das Glas 13,90 Euro gekostet. Ich habe mal weniger als die Hälfte für ein Set aus 18 Gläsern ausgegeben (3×6 in verschiedenen Größen), die jahrelang gehalten haben.

Nachdem die Gläser allesamt sehr filigran erschienen und das Absplittern sofort dazu geführt hat, dass wir das Vertrauen in dieses Qualitätsprodukt verloren haben, sind sie wieder zurück zum Absender gegangen (positiv: real,- hat die Sets nicht nur zurückgenommen, sondern anstandslos angeboten, die Treuepunkte zu erstatten). Auch der Hinweis von real,-, dass es sich dabei vermutlich um einen Produktionsfehler handele hat mich nicht zu einem zweiten Versuch motiviert.

Natürlich kann ich nur von unseren eigenen Erfahrungen sprechen. Wer die Gläser auch gekauft und mit ihnen viel Freude hat: Etwas weiter unten bei den Kommentaren gibt es die Möglichkeit davon zu berichten!

Die Schalen haben wir übrigens behalten. Das Glas ist sehr dick und macht einen stabilen Eindruck.

Dennoch: Nicht alles was glänzt ist bruchsicher. Und wir haben wieder einmal bestätigt bekommen: Manchmal ist günstig nicht nur gut genug, sondern sogar besser.

Magisches aus Seitan: Gyros mit ohne doof.

Gyros mag nun wirklich (fast) jeder.

Oder etwa nicht? Ganz ehrlich? Ich habe es immer geliebt! Ich mochte es, wenn einige der köstlichen Streifen aus Fleisch auch mal leicht angebrannt waren. Der Teil war dann knusprig und sehr aromatisch. Was ich aber noch nie mochte, waren die Knorpel. Manchmal sogar Knochensplitter. Und häufig genug Fettschwarten. Die totalen Abtörner!

Seiros_002_Fertig

Diese Probleme war ich zwar schlagartig los, als ich mich dazu entschloss, mich vegetarisch zu ernähren… aber wenn man mal davon absah… dann musste es doch auch möglich sein, so etwas Leckeres auch mit ohne doof hinzubekommen. Oder?

Und das war der Moment, in dem Seitan ins Spiel kam. Bei Seitan handelt es sich – kurz gesagt – um nicht anderes als Weizenklebereiweiß, oder auch Gluten. Wer jetzt meint, das sei ja ungesund (Stichwort “Gluten Unverträglichkeit”) oder das sogar mit dem Geschmacksverstärker Glutamat in Verbindung bringt, dem sei gesagt: Nüsse sind auch nicht per se ungesund, nur weil es Menschen gibt, die dagegen allergisch sind. Und mit Glutamat hat Gluten in etwa genauso viel zu tun, wie das Ding am Schlagzeug, das TSCHINGGG macht mit dem, das – sofern gebährfreudig – prima zum Kinderkriegen geeignet ist in dem man neben Hände auch allerlei Sonstiges waschen kann.

Seitan ist also etwas, das – richtig zubereitet – eine ähnliche Konsistenz wie Fleisch hat und in Fleischgerichten auch genau so verwendet werden kann. Nur halt eben ohne Knorpel & Co.

Und so ward das Seiros geboren.

Das Rezept stelle ich hier nicht online sondern verweise an dieser Stelle auf die Beschreibung auf kochmeister.com. Dort findet ihr Details zur Zubereitung (und auch zur Herstellung von Seitan) und Serviervorschläge.

Bisher kann ich nur Positives berichten: Freunde, Familie und Kollegen waren begeistert! Geschmacklich kann es das “Original” übertreffen und in Hinsicht auf mögliche Einschränkungen in der Qualität, die naturgemäß bei Fleisch auftreten können, tut es das ohnehin.

Also! Ausprobieren! Kommentieren! Jetzt! 🙂

Rezeptvorschläge:

  • Seiros Naturell (mit Reis und Tzatiki)
  • Seiros Monsieur (mit Pommes Rot/Weiß)
  • Seiros Döner (mit Salat, Tomaten, Gurken und Tsatsiki in Pita Tasche)
  • Was fällt euch noch so ein?

[Produkttest] Vitalis Frucht Genuss

“Rosinen?! Bäääh! Die Dinger mag ich nicht!” – Wer hat das oder ähnliches nicht schon einmal gehört oder sogar selber ausgesprochen? Besonders Müsli-Esser werden deshäufigeren auf diese recht unbeliebten Trockenfrüchte gestoßen sein.

Müsli-Fans können sich nun freuen, Dr. Oetker hat mitgedacht und ein Früchtemüsli in zwei Varianten herausgebracht – Vitalis Frucht Genuss mit und ohne Rosinen. Vitalis Frucht Genuss ist ein Vollkorn-Müsli mit hohem Fruchtanteil.

“Vitalis Frucht Genuss Früchte-Vollkorn-Müsli besteht aus einer leckeren Vollkorn-Getreide-Mischung, knusprigen Cornflakes und einer ganz besonderen Fruchtkomposition.”

Dank der Konsumgöttinnen durfte ich im November den Vitalis Frucht Genuss ausgiebig testen. Natürlich habe ich nicht allein getestet und gleich Freunde, Verwandte und Kollegen mit ins Boot geholt.

Vitalis Frucht Genuss 

Im Paket enthalten waren:

2 Pakete Dr.Oetker VITALIS Frucht Genuss Früchte-Vollkorn-Müsli mit Rosinen 450 g
2 Pakete Dr.Oetker VITALIS Frucht Genuss Früchte-Vollkorn-Müsli ohne Rosinen 450 g

1 Anschreiben von Konsumgöttinnen
1 Produkttest – Ablaufplan

10 “Visitenkarten” von Konsumgöttinnen zum Weitergeben

Der Test

Zunächst lässt sich sagen, dass die Idee quasi ein und das selbe Müsli mit und ohne Rosinen anzubieten sehr gut angekommen ist.
Hier hält auch endlich mal die Packung, was sie verspricht. Das Müsli mit Rosinen soll laut Packung „besonders fruchtig“ sein und es stimmt tatsächlich. Man wird nicht enttäuscht. Auch das “tropisch fruchtige” ohne Rosinen schmeckt tatsächlich tropisch.

Schade an der Packung ist lediglich, dass sich der Beutel innen nur mit einer Schere öffnen lässt. Keiner von uns hat es geschafft ihn nur mit den Händen zu öffnen. Das ist ein wenig umständlich, aber nicht stark störend.

Mit Rosinen

Vitalis Frucht Genuss mit Rosinen

Enthaltene Früchte:
Rosinen
Cranberries
Papayas
Birnen
Äpfel

Das Müsli mit Rosinen schmeckt toll süß durch die Rosinen und man hat immer das Gefühl gut etwas im Mund zu haben, auf dem man kauen kann. Die Haferflocken sind eine leckere Kontrastnote zu den süßen Fruchtstücken und die Cornflakes sorgen für den Crunch, wenn man das Müsli nicht zu lange “einweichen” lässt. Sehr lecker.

Sollte es einem doch zu süß sein, dann kann das Vitalis Frucht Genuss mit Rosinen auch mit Buttermilch gegessen werden. Die Säure der Buttermilch schmeckt wirklich lecker zu dem süßen Müsli und nimmt ihm den Fruchtstücken etwas von ihrer Süße.

Ohne Rosinen

Vitalis ohne Rosinen

Enthaltene Früchte:
Ananas
Cranberries
Papayas
Maracujas
Pfirsiche

Äpfel

Das Müsli ohne Rosinen ist nicht ganz so süß, hat mir persönlich aber zu künstlich geschmeckt. Irgendeine Geschmacksnote darin erinnerte mich an Rum-Aroma und da ich Rum-Aroma nicht ausstehen kann, schmeckte mir das Müsli nicht so gut.
Den anderen Testern hat es geschmeckt. Sie freuten sich über eine Alternative ohne Rosinen und noch nicht einmal die Cranberries darin störten sie, obwohl diese sehr rosinenähnlich anmuten.
Auch hier kamen die überhaupt nicht pappigen Fruchtstücke gut an. Ohne diese Fruchtstückchen würde das Müsli sonst zu langweilig sein, lies ich mir sagen. Das kann ich bestätigen, aber wenn ich die Früchte weglasse, dann kann ich mir auch gleich Haferflocken machen. Zwinkerndes Smiley

Mein Fazit

Bei einem Preis von 2,99€ pro 450g Packung nicht da günstigste, aber das leckerste Früchte-Müsli, das ich bis jetzt gegessen habe. Ich werde die Version mit Rosinen auf jeden Fall nachkaufen und beide Versionen auch weiterempfehlen. Ein Früchte-Müsli, das endlich mal wirklich fruchtig ist und nicht pappig.