tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Dies ist nun schon die zweite Woche, in der ich jeden Tag ganz genau darauf achte, was mich glücklich macht und mir ein Lächeln auf das Gesicht zaubert. Ich setze mich auch tatsächlich jeden Abend hin und schreibe ein paar der Dinge auf. Das tut echt gut und besonders schön ist es, wenn ich am Samstagabend hier sitze und alles nochmal für dieses Beitrag Revue passieren lasse. Das gibt ein richtig schönes warmes Gefühl im Bauch.
Außerdem freue ich mich auch riesig darüber, dass sich letzte Woche schon jemand der Aktion angeschlossen hat. Ich hoffe, es machen noch mehr mit und sei es nur für sich allein. Es tut wirklich gut. <3

Die Woche startete unfassbar süß. Puschel (das Tochterkind) lächelt und grinst unfassbar viel, allerdings lacht sie sehr selten so richtig mit Geräusch.
Am Montag habe ich es beim Spielen tatsächlich geschafft, dass sie aus vollem Hals gelacht hat und da ist mir das Herz aufgegangen. So unfassbar süß und schön. <3

Ich musste auch wieder zum Zahnarzt (zum Glück war’s das erstmal) und auf dem Hinweg leuchtete die Sonne so durch die Wolken, dass man sie Strahlen richtig sehen konnte. Das war ein wunderschöner Anblick.

Mein Gewinn von Lovelybooks ist angekommen. Ich habe das Handlettering Buch von Tanja “Frau Hölle” Capell mit dazugehörigem Starter Kit gewonnen. Ich habe mich soooooo riesig darüber gefreut, schon als ich davon erfahren habe, als ich es dann aber ausgepackt habe und gesehen habe, was sich alles darin befindet, bin ich vor Freude durch’s Haus gehüpft.

Bei unserem Spieletreff haben die Kinder so süß und lustig miteinander agiert, dass wir Mamis einen Lachflash bekommen haben. Es wurden sogar Tränen gelacht.

Puschel wiederholt nun fast alle Wörter, die wir sagen und das klingt immer so unfassbar niedlich. Manchmal verblüfft sie mich aber auch vollkommen damit wie gut sie bereits “schwierige” Wörter aussprechen kann. Ich kann kaum glauben, dass sie das alles schon mit 15 Monaten macht.


Wieder gab es viel mehr schöne Momente als ich hier aufschreibe, aber Einiges gehört einfach nur mir und meiner Familie und andere Dinge wiederholen sich eigentlich täglich, so dass ihr bestimmt irgendwann nochmal davon lesen werdet.
Nun freue ich mich wieder auf eure Kommentare und Beiträge. Es wäre toll, wenn ihr mir ein positives Erlebnis in dieser in den Kommentaren verraten würdet. <3

 
 
 


Andere Teilnehmer:

9 comments on “[tthink beautiful] Das Leben ist schön–manchmal muss man nur genauer hingucken”

  1. Das klingt wirklich sehr schön. Ich erinnere daran, dass wir bei unserer ersten Tochter erschrocken waren als sie das erste Mal laut gelacht hat. Das klang so komisch und ungewohnt. Danach wollten wir ihr es natürlich ständig entlocken.
    Liebe Grüße,
    Mona

    • Wir waren richtig verzückt als Puschel zum ersten Mal gelacht hat und haben es dann auch immer versucht ihr zu entlocken. Wir haben dann aber festgestellt, dass sie wirklich sehr selten laut lacht und daher ist jedes laute Lachen einfach etwas Besonderes und wunderschön. ❤
      Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
      Miri

    • Oh, liebe m, das freut mich so zu hören!
      Ich freue mich schon nachher deinen Beitrag zu lesen und hoffe, dass du es nächste Woche wieder schaffst und es dir ein ähnlich schönes Gefühl vermittelt. 💕
      Liebe Grüße
      Miri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.