tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Ich muss zugeben, dass ich es diese Woche nicht geschafft habe mich hinzusetzen und jeden Abend die schönen Momente des Tages aufzuschreiben. Mal habe ich es tatsächlich vergessen, dann war ein anderes Mal der Schweinehund zu groß und ich zu faul, um wieder vom Sofa aufzustehen oder mir ging es nicht ganz so gut.
Heißt also, ich werde nun meine schönen Momente dieser Woche aus dem Gedächtnis rezitieren müssen. Diese Woche war in Summe etwas anstrengender (Puschel hat schon wieder einen Schub), wir hatten dennoch viele wunderbare Momente. Fakt ist auf jeden Fall, dass meine Tochter mich jeden Tag mehrmals zum Lächeln und sogar laut Lachen bringt – diese Momente sind Gold wert.

Puschels Füße sind gewachsen und wir waren daher los Schuhe kaufen. Auf dem Weg zur Kasse ist uns eine Familie entgegen gekommen und der kleine Junge ist zu Puschel hin und hat ihr erstmal einen Kuss gegeben. So unfassbar süß und auch witzig, denn Lea guckte ein wenig perplex aus der Wäsche.

Da ich selten mit Kinderwagen unterwegs bin, sondern viel lieber mit Puschel zu Fuß, erregen wir Aufmerksamkeit. Positive Aufmerksamkeit.
Die Leute lächeln uns zu, bleiben stehen und unterhalten sich mit uns und sind einfach nur verzückt von meiner kleinen Maus. Das macht mich einfach glücklich.

Wir haben diese Woche Besuch von einer Freundin mit ihren beiden Kindern bekommen – wir haben die Spielplätze hier in der Gegend unsicher gemacht. Kind Nr. 2 ist noch sehr frisch, gerade mal fünf Wochen alt. Es war so schön alle Drei wiederzusehen und ich durfte mit dem kleinen Wonneproppen kuscheln. Unfassbar, dass unsere kleine Maus vor einem Jahr genau so klein war.

Natürlich waren wir auch wieder beim Kinderturnen und das Mäuschen hat dieses Mal den Vogel abgeschossen. Gleich on Start an ist sie rumgehüpft, hat geklatscht und getanzt und uns Erwachsene alle zum Lachen und mega grinsen gebracht.

Mein Ehemann hat mir diese Woche auch eine süße Kleinigkeit mitgebracht, über die ich mich sehr gefreut habe.

Außerdem habe ich mich diese Woche auch noch über Buchpost gefreut.

Ich habe ein wirklich gutes und schönes Gespräch mit einer liebgewonnenen Person geführt, das mir einfach nur gut getan hat. Danke nochmal an dieser Stelle. <3

Ich freue mich auch über mein aktuelles Buch, denn das gefällt mir gerade richtig gut und ist nach ein paar “So lala–Büchern” auch echt nötig gewesen.


Ich hoffe, ihr hattet alle eine Woche mit vielen kleinen und großen schönen Momenten. Ich freue mich schon auf eure Kommentare und Beiträge! <3

5 comments on “[tthink beautiful] Jetzt ist das Gedächtnis gefragt!”

  1. Hallo, Miri!
    Mein Beitrag kommt zwar etwas später heute, aber ich sage dir, ich habe ihn fast schon gebraucht. Nach einer schäbigen Woche ist es gut, wenn man wenigsten ein paar positive Dinge Revue passieren lassen kann.
    Schön, was dir in dieser Woche für nette Dinge passiert sind. Neugeborene sind unglaublich niedlich in ihrer Verschrumpeltheit, nicht wahr? 😀 Aber mit fünf Wochen ist ein Baby wohl schon etwas rosiger und glatter. 🙂
    LG, m

    • Ach je, liebe m. Ich hoffe, du kannst/konntest die Woche abhaken und morgen frisch in eine neue (hoffentlich) wundervolle Woche starten!
      Ich schaue mir gleich mal deinen Beitrag an. 🙂
      So verschrumpelt war der kleine Mann gar nicht mehr, aber eben immer noch ein Neugeborener. So süß. <3
      Liebe Grüße
      Miri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.