Letzte Woche habe ich mir ja – mit großem Ausrufezeichen – vorgenommen, diese Woche fokussierter zu sein und nicht mehr so viel Zeit sinnlos zu verplempern. Grundsätzlich ist mir das auch ganz gut gelungen, aber es könnte definitiv besser werden. Mein Handy *hust* Instagram *hust* raubt mir leider immer noch so viel Zeit. Warum müsst ihr auch alle so schöne Bilder posten und so interessante Storys drehen? AngelRolling on the floor laughing
Leider bin ich gesundheitstechnisch ein wenig angeschlagen. Es kratzt in meinem Hals und ich krächze nu so vor mich hin. Wird aber wieder.


Reading

  • Magdalena 24h: Mein abenteuerliches Leben als Escort Girl von Magdalena Nirva
    – aktuell bei 47%

Da mich das Buch leider immer noch nicht so richtig packen kann, es sich aber um ein Reziexemplar handelt und ich diese immer zuende lese, habe ich einfach ein anderes Buch dazwischen geschoben und gestern schon beendet. Das hatte ich in zwei Tagen durch und hat echt gut getan.

Blogging

  • Lese-Rückblick September

  • Rezension “Traumschrott”
  • Rezension “New York zu verschenken”

  • Mittendrin Mittwoch – falls ich was anderes lesen sollte als “Magdalena 24h”
  • [tthink beautiful]
  • Bilder für Instagram machen

Personally

      Done

    • viele schöne und besondere Momente entdeckt und erlebt
    • der Learning Tower steht!
      > er braucht nur noch ein paar weitere Wolken, dann ist er fertig – Puschel hat ihn sogar schon ausprobiert

      To Do

    • Bücherregale einräumen und neu sortieren
    • “Eingangsstapel” zumindest zum Teil abarbeiten
    • den Learning Tower fertig bemalen
    • Pflanzen umtopfen
    • “Schöne Momente” – Tagebuch führen
    • Handlettering ausprobieren
    • weniger Zeit am Handy vertrödeln

8 comments on “#MotivationsMontag [5]– Es kratzt und krächzt”

  1. Guten Morgen Liebes, wünsche dir erstmal gute Besserung! Hoffe du wirst schnell wieder ganz gesund. Ja das mit der Zeit vertrödeln nehme ich mir auch immer wieder zu Herzen. Man würde so viel mehr schaffen! Schade kann dich deine aktuelle Lektüre noch immer nicht begeistern aber wenigstens hast du noch ein anderes Buch gelesen, was ja wirklich super ist!
    Wünsche dir einen ganz tollen Wochenstart!

    • Danke, meine Liebe. 🙂
      Wahrscheinlich schiebe ich noch ein Buch dazwischen, da das Buch mich mittlerweile sogar zeitweise zu nerven anfängt. Beim Lesen stelle ich auf jeden Fall immer häufiger fest, dass das so gar nicht meine Welt ist und ich echt froh darüber bin, dass ich so behütet leben darf.
      Dir auch einen schönen Wochenstart!

  2. Hallo, Miri!
    Oh, da wünsche ich dir Gute Besserung. Du weißt ja, viel Vitamin C. 😉
    Zwar habe ich einen Instagram-Account, aber da ist noch kein einziges Foto drin. Ich weiß einfach nicht, was ich da posten sollte. Aber ich bin bei den Social-Media-Sachenb so oder so nicht so gut.
    Du hast ja einige Dinge vorgenommen, die recht zeitintensiv sind. Ich hoffe, du schaffst alles, was du dir vorgenommen hast. 🙂
    LG, m

    • Danke, ich tue mein bestes, was die Vitamin C Zufuhr angeht, aber wenn das Kind erstmal in den Brunnen gefallen ist und so. 😉
      Instagram ist der Social Media Kanal an dem man mich am regelmäßigsten findet. Facebook vernachlässige ich gerne mal, so auch im Moment… Ich müsste da echt mal wieder ein paar Updates auf unserer tthinkttwice Seite posten…
      Ach mein Mann hat Urlaub diese Woche und drei Blobeiträge habe ich tatsächlich schon gestern Abend geschrieben. Außerdem wandern einige der Punkte von Woche zu Woche, da ich sie irgendwie vernachlässige…ups. 😉
      Liebe Grüße
      Miri

    • Ich habe gerade deine Rezension gelesen und mir geht es fast genau so wie dir, was das Buch angeht. Nur bin ich eben noch nicht durch und kann das Ende noch nicht bewerten. 😉
      Das Krächzen hat sich leider ausgeweitet und ich plage mich nun mit anderen “netten” Erkältungsanzeichen rum. Zum Glück hat mein Mann Urlaub und kann mich etwas mit unserer Kleinen entlasten, so dass ich mich auch ausruhen kann. 🙂
      Liebe Grüße
      Miri

  3. Moin Miri,
    schließe mich dem Krächzen an. hab voll die Wiesngrippe erwischt (wie jedes Jahr) und hör mich an als hätte ich ein Reibeisen verschluckt. Gute Besserung *schiebt eine Tasse heißen Tee rüber* das mit dem weniger Zeit am Handy vertrödeln nehm ich mir auch immer vor. Manchmal klappts sogar, aber immer noch viel zu selten. xD
    Liebe Grüße
    Grit

    • Gute Besserung auch dir, Grit. *Tasse Tee nehm und Taschentücherbox rüberschieb*.
      Ja, bei mir klappt es leider auch viel zu selten. Immer dieses Gefühl etwas zu verpassen, wenn man nicht nachguckt. Echt ätzend. Zum Glücl bin ich zumindest im Moment tagsüber durch meine Tochter “blockiert”. Das Blöde daran ist nur, ich versuche es dann abends wieder reinzuholen. Echt dämlich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.