Du gehörst nicht dazu!


Worum geht’s?

Seit Johannes in seine Gruppe gekommen ist, mag Tommi nicht mehr in den Kindergarten gehen. Trottel hat Johannes ihn schon genannt, ihm ein Bein gestellt und ihn ausgelacht. Und die anderen Kinder? Die haben mitgelacht. Mama weiß nichts davon. Auch Nina, die Erzieherin, nicht. Denn wenn Tommi petzt, wird alles noch viel schlimmer … Dass Kinder sich streiten, ist vollkommen normal. Wird ein Kind aber systematisch ausgegrenzt, spricht man von Mobbing. Tommis Geschichte möchte Kinder, Eltern und Erzieher gleichermaßen für dieses Thema sensibilisieren. Sie macht Mut, das Schweigen zu durchbrechen, und gibt Tipps, wie Kinder mit ihrer Wut umgehen können oder gegenseitigen Respekt und einen positiven Umgang miteinander üben. Ein besonderes Bilderbuch mit praktischen Tipps für die ganze Familie und einem Elternnachwort der Pädagogin und Mediatorin Dr. Christa D. Schäfer (Quelle) [Anzeige]



Meine Meinung zum Buch

Als Pädagogin und Mutter hatte ich gleich zwei gute Gründe dieses Buch zu lesen. Glücklicherweise betrifft mich das Thema “Mobbing im Kindergarten” momentan weder im beruflichen noch im privaten Kontext, doch leider musste ich bereits in früheren Jahren selber “Erfahrungen” damit sammeln.
Ich wurde selber gemobbt und auch in meinem Beruf als Erzieherin bin ich schon auf Mobbing in der Einrichtung gestoßen. Ich hoffe, dass ich das im privaten Umfeld nie wieder mitmachen muss, doch für meinen beruflichen Alltag ist es immer sehr hilfreich Bücher in der Hinterhand zu haben, um – gerade mit Kindern – über Mobbing reden zu können.

Antje Szillats “Du gehörst nicht dazu!” ist meiner Meinung nach ein Buch, das die Thematik gut aufgreift und auch kindgerecht umsetzt. Ich könnte mir sehr gut vorstellen mit diesem Buch zum Thema Mobbing im Kindergarten zu arbeiten.

Das Buch ist für Kinder ab 5 Jahren und der Altersempfehlung stimme ich auch zu. Die Kinder müssen bei diesem schwierigen Thema ja auch die Möglichkeit haben es kognitiv überhaupt auffassen und erarbeiten zu können.

Die Geschichte an sich ist kindgerecht geschrieben und beschreibt die Gefühle von Mobbing-Opfern sowie die Gefühle derjenigen, die mitmachen oder einfach wegschauen, meiner Meinung nach sehr gut. Die Sprache ist sehr bildlich, was gerade für Kinder wichtig ist.

Die Illustrationen von Marion Goedelt treffen jetzt zwar nicht 100%ig meinen Geschmack, passen optisch aber sehr gut zum Thema und mit Kindern lassen sich die Bilder dadurch gut besprechen.

Rein optisch ist das Buch mit seinem Leinenrücken von außen auch ein echter Hingucker. Es gibt noch mehr dieser wichtigen Bücher bei Coppenrath und ich weiß jetzt schon, dass ich mir sie definitiv auch zulegen werde.

Besonders gut gefallen hat mir das pädagogische Elternnachwort. Da habe ich für mich als Mutter und auch als Pädagogin noch etwas mitgenommen.

Fazit

“Du gehörst nicht dazu!” ist ein Buch, das ich betroffenen Familien, aber auch Pädagogen empfehlen kann. Mein Exemplar wird mich in meine Kindergartengruppe begleiten, so dass ich für den Fall der Fälle etwas parat habe, um mit den Kindern und den Eltern über dieses äußerst wichtige Thema sprechen zu können.


[Anzeige]

Titel: Du gehörst nicht dazu! – Ein Bilderbuch über Mobbing im Kindergarten
Originaltitel: /
Reihe: /
Autor*in: Antje Szillat
Übersetzer*in: /
Illustrator*in: Marion Goedelt
Verlag: Coppenrath Verlag
Erscheinungsdatum: 14. Januar 2019
Format: Hardcover mit Leinenrücken (34 Seiten)
Empfohlenes Alter: ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-649-62849-1
Preis: 15,00€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.