IMG_20190308_184527_351


Worum geht’s?

Die 10jährige Klara und ihr Delfin verbindet eine ganz besondere Freundschaft. Sie verbringen jede freie Minute gemeinsam und genießen ihr wundervoll unbeschwertes Leben in vollen Zügen. Ein fast perfektes Kinderleben, wenn da nur nicht dieser dunkle Schatten der Angst wäre …
Eines Tages wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt und Delfi muss sich entscheiden, ob er es wagt, sich seiner Angst zu stellen und auf die magische Kraft seiner Gedanken zu vertrauen. Kann er diese große Herausforderung Klara zuliebe meistern?
Ein einfühlsam geschriebenes Kinderbuch, das in leuchtenden Farben die kraftvolle Macht der Gedanken beschreibt und (nicht nur) Kindern Mut macht, bei den Herausforderungen des Lebens auf die eigene Kraft zu vertrauen. (Quelle) [Anzeige]



Meine Meinung zum Buch

In letzter Zeit lese ich vermehrt Kinderbücher und bin regelrecht auch auf der Suche nach Büchern, die ich entweder mit Puschel zusammen lesen kann oder die einen pädagogischen Mehrwert haben. Als die Anfrage zu “Klara & Delfi” kam, war mein Interesse daher recht schnell geweckt.
Inhaltlich ist das Buch noch nichts für unsere zwei Jahre und neun Monate alte Tochter. Von der reinen Textmenge würde sich damit zurecht kommen (sie besitzt eine große Ausdauer, wenn es um Bücher geht), doch würde sie die Botschaft, die sich in der Geschichte versteckt noch nicht annähernd verstehen.

Ich habe mal ein wenig recherchiert, weil ich herausfinden wollte ab welchem Alter dieses Buch empfohlen wird, konnte aber leider keine Angabe dazu finden. Klara selber ist 10 Jahre alt und um den Dreh (je nach kognitiver Reife auch schon früher – so ab 8 Jahren) würde ich dieses Buch empfehlen.
Zum selber Lesen ist es durch die große Schriftgröße, meiner Meinung nach, bereits ab 8 Jahren geeignet. Doch würde ich – wie eigentlich bei jedem pädagogischen Buch – empfehlen dieses Buch mit dem Kind zusammen zu lesen und anschließend darüber zu reden.

Die Autorin – Corinna Möhrke – ist selber Heilpädagogin, systemische Familienberaterin und besitzt eine Praxis für Canepädagogik (=tiergestützte Pädagogik). Es ist daher nicht so ungewöhnlich, dass in ihrem ersten Kinderbuch auf einem Tier, in diesem Fall der Delfin Delfi, das Hauptaugenmerk liegt. Denn nicht Clara kämpft mit ihrer Angst, sondern Delfi. Für einen Delfin sehr untypisch, hat er Angst in tiefen Gewässern zu tauchen. Es ist dunkel, er kennt sich dort nicht aus und er weiß nicht, ob er es rechtzeitig genug an die Oberfläche schafft, um wieder Luft zu holen.
Klara und Delfi sind wirklich die besten Freunde und sie verbringen so viel Zeit wie nur irgend möglich miteinander. Als Klara dann aber eines Tages ein Missgeschick passiert, das sie unglaublich traurig macht, ist es an Delfi ihr zu helfen und seine Angst zu besiegen. Das macht er mit dem sogenannten “Kopfkino”. Klara hat mit ihm nämlich eine Fantasiereise zum Meeresgrund gemacht und ihm während ihrer Reise wunderschöne und besänftigende Bilder geschenkt, die er sich nun als Kopfkino in Erinnerung ruft, um die Angst vor dem tiefen Tauchen zu überwinden.
Der Leser wird übrigens mit auf diese Fantasiereise genommen und kann sie daher als Inspiration für eine eigene Reise nehmen, die thematisch zur eigenen Angst bzw. der vom Kind passt.

Wie bereits erwähnt, ist die Schriftgröße im Buch sehr groß und man hat es recht schnell durchgelesen. Außerdem sind einige Seiten mit Illustrationen unterlegt. Was ich hier persönlich etwas schade finde, ist dass die Illustrationen nicht gezeichnet sind, sondern Shutterstock stammen. Das tut dem Inhalt des Buches und der pädagogischen Botschaft keinen Abbruch, ich persönlich hätte es nur ansprechender mit Zeichnungen eines Illustrators bzw. einer Illustratorin gefunden.

Fazit

Wer also gerade zu Hause mit dem Thema “Angst” zu kämpfen hat, der kann sich dieses kleine Büchlein gerne mal anschauen. Es wird kein Wunder”heilmittel” sein und die Angst wird nach ein Mal lesen nicht verschwunden sein, doch gibt das Buch gute Anhaltspunkte wie man mit seiner Angst umgehen kann und zeigt Wege, wie man als Erwachsener sein(e) Kind(er) darin unterstützen kann mit der Angst zurechtzukommen.


[Anzeige]

Titel: Klara & Delfi: Kopfkino, das Ende der Angst
Originaltitel: /
Reihe: /
Autor*in: Corinna Möhrke
Übersetzer*in: /
Illustrator*in: /
Verlag: selbst verlegt
Erscheinungsdatum: 18. Dezember 2018
Format: Taschenbuch (56 Seiten)
Empfohlenes Alter: ?
ISBN: 978-3746795140
Preis: 9,95€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.