9783423763752
©dtv


Worum geht’s?

Alle Feen haben eine Mission. Na ja, fast alle. Denn Tinka Knitterflügel, die für jeden Feenspaß zu haben ist, ist noch auf der Suche. Eine Schnullerfee ist sie ganz sicher nicht! Aber auch die Aufträge als Zahnfee oder Glücksfee enden im Chaos. Nach der letzten vermasselten Prüfung fliegt sie nachts heimlich auf eigene Flügel los, direkt in die Menschenwelt. Und stürzt kopfüber in ihr größtes Abenteuer …

(Quelle) [Anzeige]


Meine Meinung zum Buch

Tinka Knitterflügel hat zwei neue Fans! Und zwar meine Tochter und mich. Die abenteuerlustige Fee hat sich mitten in unsere Herzen geschlichen.

Wunschfee, Zahnfee oder Schnullerfee? Jede Fee hat ihre ganz eigene Aufgabe, sie muss sich nur auf die Suche nach ihrem Talent machen. Tinka Knitterflügel ist immer noch auf der Suche… Während alle aus ihrer Klasse bereits das erste Feenabzeichen, und somit schon richtige Feenflügel, haben, weiß Tinka immer noch nicht worin sie gut ist. Eine Schullerfee ist sie ganz sicher nicht, aber auch keine Glücks- oder Zahnfee. Und damit nicht genug, sie muss mit ihren knittrigen Anfängerflügeln zurecht kommen, mit denen man nur so semi-gut fliegen kann.
Nachdem sie ihre letzte Prüfung vermasselt hat und sie nur noch einen Versuch hat diese zu bestehen, beschließt Tinka nachts heimlich in die Menschenwelt zu fliegen, um auf eigene Faust ihr Feentalent zu finden.

Tinka Knitterflügel muss man einfach mögen, denn sie ist anders als die “Standard-Feen”, die einem sonst begegnen. Sie ist ein wenig tollpatschig, trägt lieber ihre klobigen Stiefel als die feinen Flugschühchen und ist irgendwie nicht ganz so geschickt im Umgang mit Menschenkindern. Dennoch kann Tinka sich nichts Schöneres vorstellen als in der Menschenwelt Dienst zu tun. Sie möchte keine langweilige administrative Fee werden – nur bei den Menschen lassen sich richtige Abenteuer erleben!
Als Leser*in taucht man gleich in die Geschichte von Tinka ein und ist mitten drin. Meine Tochter klebte mir regelrecht an den Lippen und wollte ein Kapitel nach dem nächsten vorgelesen bekommen.
Die einfache Sprache lädt regelrecht zum Vorlesen bzw. Zuhören, aber auch zum Selberlesen für Leseanfänger ein. Die Schriftgröße ist dafür wunderbar angenehm. Der Schreibstil ist sehr angenehm zum Vorlesen, humorvoll, spannend und vor allem altersgerecht.

Die zauberhaften Illustrationen von Gloria Jasonowski lockern das Geschriebene ganz toll auf und lassen die Geschichte so richtig zum Leben erwecken. Meine Tochter hat es geliebt immer wieder durchs Buch zu blättern und sich die ganzen Bilder anzuschauen.

Fazit

Meine Tochter und ich freuen uns schon sehr auf den nächsten Band von Tinka Knitterflügel! Die abenteuerlustige Fee hat sich in unsere Herzen geschlichen und wir wollen unbedingt wissen, was sie noch so alles erlebt.

Von uns gibt es daher volle 5 von 5 Sternen.


[Anzeige]

Titel: Tinka Knitterflügel – Heldin in Ringelsocken
Originaltitel: /
Reihe: Band 1
Autor*in: Maren Graf
Übersetzer*in: /
Illustrator*in: Gloria Jasonowski
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 13. April 2022
Format: Hardcover (160 Seiten)
Empfohlenes Alter: ab 7 Jahren
ISBN: ‎ 978-3-423-76375-2
Preis: € (D) 13,00
eBook: € (D) 9,99
Hörbuch: /


Weitere Meinungen zum Buch

Du hast eine Rezension zu “Tinka Knitterflügel – Heldin in Ringelsocken” geschrieben? – Dann immer her mit dem Link!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.