[Lese-Rückblick] März 2018

Der Buchmessemonat März ist um und nachdem wir nun fast fertig damit sind die Messeviren zu bekämpfen, können wir uns über einen wirklich tollen und außergewöhnlichen ersten Familienurlaub freuen.
Lesetechnisch war der März eher im untere Drittel, aber mir fehlten einfach Zeit und Konzentration zum Lesen. Ich muss echt sagen, dass wir seit Jahren nicht mehr SO krank waren. Den Ehemann und mich hat es sogar mit fast 40 Fieber niedergestreckt – nur Puschel war trotz Rotznase und Fieber, wie immer äußert aktiv und agil.

Palace of Glass


(mehr …)

[Neuerscheinungen] März–Teil 2

Anzeige*

Tja…hi! Lange nichts von euch gehört! Bzw. andersrum, ich habe lange nichts von mir hören lassen. Das hatte aber einen guten Grund. Wir haben viele tolle Sachen aus Leipzig mitgebracht, u.a. auch eine ganze Horde Viren, die uns mal locker alle drei tagelang hingestreckt hat. Mit bis zu 40 Fieber und solche Scherze. Mega uncool – besonders, wenn das Kleinkind im Haus die fitteste Person ist und Action einfordert. *schwitz*

Aber mittlerweile geht es uns schon wieder besser und ich habe bis auf lästigen Husten und ein bisschen Schwachsein auf der Brust alles hinter mir gelassen.
Tja, daher kommt es auch leider, dass der zweite Teil der März Neuerscheinungen auch erst Ende März online kommt. Ein bisschen spät, aber ich wollte euch die Bücher trotzdem zeigen und schlecht werden sie ja zum Glück auch nicht. Winking smile

Viel Spaß beim Stöbern!

Wie üblich gelangt ihr durch ein Klick auf das Cover zur jeweiligen Verlagsseite für mehr Informationen zu dem vorgestellten Buch.

*Da ich die Verlagsseiten verlinke, muss ich diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Ich bekomme allerdings weder Geld noch kostenlose Bücher für diesen Beitrag. Ich möchte euch lediglich ein paar interessant klingende Bücher vorstellen. (mehr …)

[LBM 2018] Leipziger Buchmesse–Donnerstag & Freitag–15. & 16.03.2018

LBM18_LeipzigLiest_rgb

Donnerstag – 15.03.2018

Eine ganze Woche ist es nun schon her, dass wir zum ersten Mal zu Dritt – als Familie – einen Fuß auf das Messegelände gesetzt haben und Puschel ihren ersten Urlaub ‘überhaupt’ auf der Leipziger Buchmesse verbringen durfte.

Mit nicht mal zweijährigem Kind auf der vollen Buchmesse und das sogar ohne Buggy??? – Yap, das geht. Ist anstrengend, aber es hat – zumindest bei uns – funktioniert.
Wir sind ganz entspannt bereits am Mittwoch angereist und haben unsere Ferienwohnung erkundet. Puschel hat sich gleich wie zu Hause gefühlt. Den Donnerstag sind wir dann ebenso gemächlich angegangen und haben Puschel ausschlafen lassen. Was eine gute Idee war, da wir so ein wenig länger auf der Messe bleiben konnten und nicht sofort wieder für ihren Mittagsschlaf unterbrechen mussten.

Den Donnerstag haben wir uns ganz bewusst ohne Termine und entspannt gelassen, weil wir erst einmal herausfinden mussten, wie gut Puschel den Messetroubel mitmacht.

EIMAG1126-20180321-201757743s ist mein drittes Jahr auf der Leipziger Buchmesse und mittlerweile ist es irgendwie schon wie nach Hause kommen. Nach Hause kommen bedeutet auch Menschen (wieder) zu treffen, die man sehr mag und in den meisten Fällen leider viel zu selten sieht.

Unser erstes Treffen auf der LBM 2018 war daher mit der lieben Franzi von Griinsekatzes Leseecke, die ich tatsächlich nur ein Mal im Jahr in Leipzig zu Gesicht bekomme. Umso schöner war es dann, dass wir richtig viel Zeit zum Plaudern hatten. Puschel und Franzi haben sich auch gleich gegenseitig in ihre Herzen geschlossen und somit hatten wir einen perfekten Messestart. <3

(mehr …)

[Rezension] Marthas Mission von Kerry Drewery

[Anzeige]

978-3-8466-0062-7-Drewery-Marthas-Mission-org© Bastei Lübbe

Band 2

Worum geht’s?

Sie fragten mich, ob ich den Verstand verloren hätte. ‚Wieso hast du die Schuld auf dich genommen?’ Ich antwortete nicht. Ich hielt meinen Mund und versuchte nicht hinzuhören, während sie mir die Haare abrasierten, mir befahlen, mich auszuziehen, und zusahen, wie ich den weißen Gefängnisoverall überstreifte. Und jetzt sitze ich hier in Zelle 1.
Martha konnte im letzten Moment aus Zelle 7 entkommen. Aber sie ist noch lange nicht in Sicherheit, denn die korrupte Regierung verfolgt jeden ihrer Schritte und lässt sie nicht aus den Augen. Ausgerechnet ihr Freund Isaac hat ihren Platz im Todestrakt eingenommen. In diesem perfiden Spiel auf Leben und Tod muss nun er dieselben Qualen wie Martha durchleiden. Die Chancen, Isaac zu befreien, verringern sich jedoch mit jedem Tag. Die Regierung ist ihnen dicht auf den Fersen. Immerhin stehen Martha die Anwältin Eve, ihr Sohn Max und Richter Cicero zur Seite. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, um Isaacs Leben zu retten, und legen sich dabei mit der Regierung der Vereinigten Staaten an. (Quelle)

Meine Meinung zum Buch

“Eine grandiose Grundidee, doch leider hat es etwas an der Umsetzung gehapert.” – so lautete mein Fazit zum ersten Band um Martha Honeydew.
(mehr …)

[Neuerscheinungen] März 2018–Teil 1

Es ist März und das bedeutet es ist wieder Messezeit! Die Leipziger Buchmesse öffnet schon in ein paar Tagen ihre Pforten und ich bin so aufgeregt!
Ich bin mit meinem Neuerscheinungspost für diesen Monat etwas spät dran – aber besser spät als nie.

Jetzt möchte ich auch gar nicht mehr lange schwafeln, sondern euch gleich ein paar der Bücher zeigen, die mir diesen Monat (zumindest in der ersten Hälfte des Monats) besonders ins Auge gestochen sind.

Viel Spaß beim Stöbern!

Wie üblich gelangt ihr durch ein Klick auf das Cover zur jeweiligen Verlagsseite für mehr Informationen zu dem vorgestellten Buch.

Da ich die Verlagsseiten verlinke, muss ich diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Ich bekomme allerdings weder Geld noch kostenlose Bücher für diesen Beitrag. Ich möchte euch lediglich ein paar interessant klingende Bücher vorstellen.


produkt-10003848©Piper Verlag

erscheint am 01. März 2018 // 16,00€

Während einer Gedenkfeier für ihren verschwundenen Bruder wird Anna schwarz vor Augen, und sie erwacht am Rande einer verlassenen Wüstenstadt. Als alle Versuche scheitern, Kontakt zu ihren Eltern aufzunehmen, sucht sie in der Stadt nach Antworten und stößt auf weitere Ankömmlinge, unter ihnen der junge Nick. Bald entbrennt ein Kampf ums Überleben, sowohl mit ihrer unwirtlichen Umgebung als auch unter den Gestrandeten selbst. Während die Spannungen eskalieren und es sogar zu Toten kommt, findet Anna plötzlich Hinweise auf ihren Bruder – ist es möglich, dass er noch lebt? Als sie der Spur folgen, stoßen Nick und sie auf ein furchtbares Geheimnis, das dieser Ort und seine Bewohner hüten: das dunkle Herz. Und plötzlich geht es um weit mehr als nur um ihr eigenes Schicksal.


produkt-13199©Piper Verlag

erscheint am 01. März 2018 // 16,00€

Seit vielen Tausend Jahren führt die Menschheit Krieg gegen die geheimnisvollen Crul. Und seit ebenso langer Zeit erzählt man sich Geschichten von der Hauptstreitmacht des Feindes, die seit Ewigkeiten durch die Weiten des interstellaren Raums unterwegs ist, um eines Tages die Kernwelten der menschlichen Zivilisation zu vernichten. Der ehemalige Soldat Jarl, dem man Verrat und Mord zur Last legt, ist auf der Flucht vor den eigenen Verbündeten. Als Gejagter muss er die legendäre Erde finden, jenen mythischen Ursprungsplaneten der Menschen. Denn dort soll die größte aller Waffen lagern, eine Waffe, die den Krieg beenden und Frieden bringen kann. Jarls Suche führt ihn durch die Tiefe der Zeit. Doch er ahnt nicht, dass er nur ein Werkzeug in einem viel größeren Plan ist …


(mehr …)

[tthink private] 1000 Fragen an mich selbst #5

1000 Fragen an mich selbst – #5

81. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?
Hätte ich tatsächlich eine Straftat begangen, die diese Strafe gerechtfertigt, würde ich die Gefängnisstrafe absitzen – immerhin habe ICH ja den Mist gebaut.
Wäre ich allerdings zu unrecht beschuldigt und verurteilt worden, würde ich dagegen ankämpfen und zwar unerbittlich, denn ich finde fast nichts schlimmer als Ungerechtigkeit.

82. Was hat dich früher froh gemacht?
Früher hat es mich schlicht und einfach froh gemacht, wenn ich wieder nach Hause gekommen bin, meine “Gammelklamotten” anziehen konnte und mich mit einem guten Buch unter die Decke verkrümeln konnte. Ich hatte Ruhe, es war warm und ich konnte alleine für mich entspannen.

83. In welchem Outfit gefällst du dir sehr?
Ich gefalle mir in meinen etwas schickeren Outfits ganz gut. Natürlich sind die – wie meine Alltagskleidung auch – meist mit Fledermausärmeln (ich liebe Fledermausärmel).

84. Was liegt auf deinem Nachttisch?
Ich habe keinen Nachttisch. Ich habe so ein Taschending, das extra für Boxspingbetten gemacht wurde und das man zwischen die Matratzen klemmt.
Darin befinden sich: eine Flasche Wasser, 2x Ohrhörer (damit ich zum Einschlafen ein Hörbuch hören kann), Nasentropfen für Puschel, Taschentücher und Halsschmerztabletten.

(mehr …)

[Neu im Bücherregal] reBuy lässt grüßen

Alisik Band 1

Alisik – Herbst von Hubertus Rufledt und Helge Vogt

Zu diesem Buch wurde ich von der lieben Nicci von Tralaffittibooks angefixt. Sie hat auf ihrem Blog eine überzeugende Kurzrezi geschrieben und bei meinem letzten reBuy-Einkauf ist das Buch dann irgendwie mit in den Warenkorb gewandert.


Frostkuss

Mythos Academy Teil 1 & 2 von Jennifer Estep

Wie lange wollte ich diese Reihe endlich haben und auch lesen. Nun habe ich Band 1 und 2 zu Hause liegen, aber gelesen habe ich sie immer noch nicht… Schande über mein Haupt.
Auch diese beiden Bücher durften bei meiner reBuy Bestellung in den Warenkorb und von dort bei mir zu Hause einziehen.


Während ich schlief

Godspeed – Die Suche von Beth Revis
Jenseits von Meg Cabot
Während ich schlief von Anna Sheehan

Godspeed habe ich für 2€ bei Tedi entdeckt und es natürlich mitgenommen, da ich Band 1 auch schon hier zu Hause liegen habe.
Jenseits und Während ich schlief habe ich ebenfalls bei reBuy gekauft. Es gab eine Aktion, bei der man Prozente auf den Einkauf bekommen hat und ich habe einfach ein paar günstigere Bücher von meiner Merkliste gekauft.


Sternenfeuer Band 2

Sternenfeuer – Vertraue niemandem von Amy Kathleen Ryan

Wie der Titel dieses Blogposts ja schon verraten hat, zeige ich euch meine neusten Schätze, die ich bei reBuy erstanden habe. Dort gab es u.a. auch dieses Buch. Es ist der zweite Band der Sternenfeuer-Trilogie und er kam noch eingeschweißt bei mir an.
Band 1 besitze ich schon länger. Allerdings werde ich Band 3 wohl auf englisch lesen müssen, da er nicht ins Deutsche übersetzt wurde – schade.


Fragmente

Fragmente: Partials 2 von Dan Wells

Und noch ein zweiter Band, der mitdurfte. Band 1 (Aufbruch) habe ich mir vor Ewigkeiten mal gewünscht und dann nie weitergelesen.
Dieses Buch ist ungelesen, allerdings ist es ein Mängelexemplar. Trotzdem habe ich mich sehr über den guten Zustand des Buches gefreut.


Welche Bücher sind in letzter Zeit bei euch neu eingezogen? Habt ihr eins meiner neuen Bücher vielleicht sogar schon gelesen?

[Lese-Rückblick] Februar 2018

Bye, bye Februar. Mit 28 Tagen der kürzeste Monat im Jahr und dieses Mal merke ich das auch an meinen gelesenen Büchern. Ich glaube es war 2015, da habe ich es tatsächlich geschafft 11 Bücher im Februar zu lesen. So viele Bücher in einem Monat habe ich danach nie wieder geschafft.
Aber Lesen soll ja kein Wettbewerb sein und meine im letzten Monat beendeten Bücher haben mir alle sehr gut gefallen – das zählt.

IMG_20171227_195605_367


(mehr …)

[Rezension] Constellation–Gegen alle Sterne von Claudia Gray

Gray_CConstellation_01_181186©cbj Verlag

Worum geht’s?

Er ist programmiert, sie zu töten. Sie ist bereit, ihn zu vernichten. Bis sie sich näher kommen als gedacht …

Noemi ist bereit zu sterben, um ihren Planeten gegen die Erde zu verteidigen. Als sie in einem verlassenen Raumschiff nach Hilfe für ihre schwer verletzte Freundin sucht, trifft sie auf Abel, die perfekteste künstliche Intelligenz, die je entwickelt wurde. Er ist programmiert, sie zu töten. Gleichzeitig aber muss Abel dem ranghöchsten Menschen an Bord gehorchen. So gelingt es Noemi, ihm das Geheimnis zu entlocken, das ihren Planeten retten kann. Dafür müsste sie Abel zerstören. Doch Abel sieht nicht nur aus wie ein Mensch aus Fleisch und Blut. Je näher sich die beiden auf der lebensgefährlichen Mission kommen, desto klarer wird Noemi: Er fühlt auch wie ein Mensch. Bald steht er längst nicht mehr nur aus programmiertem Gehorsam zu ihr. Aber ist er wirklich frei, alles für sie zu tun? (Quelle)

Meine Meinung zum Buch

Fragt mich nicht wieso, aber ich bin seit einiger Zeit großer Fan von Büchern in denen künstliche Intelligenzen oder Ähnliches drin vorkommen. Da lag es nur nahe, dass ich irgendwann auch “Constellation” von Claudia Gray lesen werde. Ich habe es gelesen und ich bin hin und weg.

(mehr …)

[tthink beautiful] Pause auf unbestimmte Zeit

Hallo ihr Lieben!
Keine Sorge, ich verkünde euch nicht, dass wir eine Blogpause auf unbestimmte Zeit machen. Nein, nein. Der Blog wird schön weiter geführt, auch wenn die Beiträge vielleicht nicht immer so regelmäßig erscheinen werden, wie ihr es sonst gewohnt seid.

Wie ihr wisst, ist “tthink beautiful” mein Baby, was mir ziemlich viel bedeutet. Durch diese Aktion habe ich mich regelmäßig auf die kleinen positiven Dinge in meinem Leben konzentriert und das hat mich zu einem insgesamt glücklicheren und positiveren Menschen gemacht.

Es erscheint gerade jetzt nicht unbedingt sinnvoll genau diese Aktion zu pausieren, da es gut und gerne passieren kann, dass mich die nächste Zeit besonders fordert. Aber im Moment empfinde ich es eher als Last mich jeden Samstag hinsetzen und einen Betrag schreiben zu müssen. Ja, “zu müssen”. Denn so fühlt es sich momentan an.
Ich möchte es aber nicht müssen, sondern es wollen. Daher habe ich mich dazu entschieden die Aktion erstmal auf Eis zu legen. Alle die für sich selber oder auch im eigenen Blog mitmachen: Ihr müsst natürlich nicht mit mir pausieren. Macht unbedingt weiter, wenn es euch Freude bereitet!

Wir werden bis Mitte April immer mal wieder weg sein und sehr viel zu organisieren haben, bevor es für Puschel dann in den Kindergarten geht und die Eingewöhnungszeit beginnt.
Ich bin zur Zeit sehr ausgepowert und muss mit meinen Kräften haushalten und da fühlt sich jedes “Müssen” nicht gut an.

Ich denke, ihr versteht das. Ich wollte euch nur darüber informieren, wieso es ab jetzt nicht mehr jeden Sonntag einen “tthink beautiful” Beitrag geben wird.

Haltet die Ohren steif und vielen Dank für euren Support hier auf dem Blog! Ich hoffe, ihr wisst, wie wichtig mir der Austausch mit auch ist!

Eure Miri

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
538